Hat wer schon mal deutsche Vermögensberatung in Anspruch genommen?

Hallo!

Gestern Abend war so ein Mensch von der deutschen Vermögensberatung bei uns und hat all unsere Daten aufgenommen und möchte nun einen Finanzcheck machen und uns Tips geben wo noch was zu holen ist, bzw wie man was besser machen kann.

Hat das schon mal jemand in Anspruch genommen? Und wenn ja, hat es euch was gebracht?

Gruß, Anja

1

Hallo Anja!

Um sämtliche "Steuervorteile" ausnutzen zu können, braucht Ihr DRINGEND eine neue Lebensversicherung!
(Dafür kriegt der Vertreter nämlich die meiste Kohle!)!#schock

Und wenn Du wissen willst, bei welcher Versicherung, schau mal auf die HP der DVB, da siehst Du, wem dieser Verein anteilmäßig gehört!

Gruß

misses

2

hihi!!! Schön geschrieben! ;-)

Das hab ich mir schon fast gedacht. Er hat sich ja auch so toll präsentiert von wegen bis auf die 20 € Bearbeitungsgebühr alles kostenlos blabla.

Ich fragte ihn dann wovon er denn lebt, er hat nämlich auch so schön betont, dass er keinem Verein angehört.

Seine Antwort war "es ist alles ein Geben und ein Nehmen". Ja, nee, is klar...

Wegen ner neuen Versicherung beißt er bei uns aber auf Granit!

3

*lach* ach bei Euch war auch jemand ?
Spart Euch die 20 Euro und investiert lieber mal etwas zeit und vergleicht Eure Versicherungen z.B. online.
Hat bei uns doch etwas gebracht.

Gruß Emma

4

zu spät. Das Geld hat er gestern schon kassiert.

Versicherungen habe ich letztes Jahr mal verglichen und bis auf 1 Krankenversicherung lagen wir schon sehr günstig. Die KV habe ich dann gewechselt

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

wir haben es gemacht. Wir haben einmalig 20 Euro bezahlt, bekamen unsere Unterlagen super gut sortiert wieder zurück. Alte Verträge die weg konnten, wurden extra in eine Mappe angelegt....war uns überlassen, wo wir sie vernichten. Uns hat es eine Menge gebracht, viele Ersparnisse bis einige Hundert Euro. Wir waren zum Teil überversichert bwz. doppelt versichert. Und nein, sie verkaufen nicht nur ihre Versicherung. Ist deine Versicherung günstiger und hat den besseren Schutz bleibt sie bestehen oder du hast selbst die Wahl dir eine andere Versicherung zu nehmen....sie suchen dir das raus.

Ich hatte auch lange Vorurteile aber das es meine Nachbarin gemacht hatte und wir auch sehr zufrieden seitdem sind...kann ich nur den #pro hoch halten. Sie hat neuen Sparverträge, bessere als wir sie vorher hatten angelegt. Wir sparen mehr aber haben noch genügend zum leben. Sie hat auch alle Daten, wenn eine Versicherung zu kündigen ist. Dann macht sie das, bringt es uns rüber und wir unterschreiben...klar mit unserem Einverständnis. Wohlgemerkt.

Kurz vor unsere Nachbarin auf uns zu kam, hatte unsere Bank unsere Unterlagen kontrolliert und sortiert und hat noch einiges übersehen. Und das geht schon mal gar nicht, nicht als Bank.

Wenn ich Fragen habe, gehe ich kurz rüber und wir klären es bei einer Tasse Kaffee. ABer lassen uns nichts aufzwingen, wenn wir es nicht wollen bwz. nicht für nötig halten.

LG R.

9

dvb ist der letzte sch........

waren da kunden und haben nur ärger an der backe !!!!!!

10

Ich würds auch nicht über die deutsche Vermögensberatung machen.
Was die einem da für sch... andrehen!!!
Die sind wirklich nur auf Geld aus.
Ich hab bisher nur schlechtes bei denen mitbekommen.

11

also wir sind auch bei der deutschen vermögensberatung und sind super zufrieden und wir mußten auch keine einmalzahlung machen oder irgendsowas!

unsere "vermögenstante" kümmert sich für uns um ALLES und es ist ne superliebe, die uns auch nichts andrehen will...sie macht uns einen vorschlag und wenn wir dann nein sagen ist die sache erledigt!

also wir sind SEHR ZUFRIEDEN!

lg jana

12

Hallo!

Lass die Finger davon bitte. Mach es auf keinen Fall.

Lg Marion

13

bleibt es denn wirklich einmalig bei den 20 €? Oder kommen da doch noch Kosten auf einen zu? der Vertreter meinte nein, aber er sagte ja auch am Telefon dass die Beratung kostenlos ist und dann wollte er doch 20 € #wolke

14

Hallo

Ich hatte auch Besuch von denen. Dezember 2007. Hab eine unterversicherte Hausrat bekommen und wollte die Riester Rente wechseln. Ja, nur hat mir niemand gesagt, dass von meinem bereits eingezahlten Beträgen eine Gebühr für den wechsel abgezogen wird. Das sagte mir erst der Vertreter der voherigen Versicherung und wir haben den Vertrag Widerrufen. Schwups bekam ich einen Anruf von dem Vertreter der DVB der mich löchern wollte wieso, welhalb, warum. Trotz Antworten meinerseits immer wieder die selben Frragen. Meine Cousine ist mit dem Typen zusammen unterwegs gewesen und sollte dort lernen. Nachdem die Zeit rum war, bekam sie trotzdem nicht mehr Geld und bekam auch keine Möglichkeit allein mal mit Kunden zu sprechen (so dass der Berater nur zugehört hätte). Sie hat letzendlich auch gekündigt und auch gesagt, dass die nicht wirklich gut sind. Achso meine Versicherungen hab ich von der AAchen Münchener (das Verkaufen die am meisten). Ich habe jetzt eine Beraterin von der Barmenia. Die prüft auch alle Unterlagen und schaut, wo man was ändern kann. Also das selbe, wie die von der DVB, nur mit dem Unterschied, dass sie angestellt ist und festes Gehalt hat und nicht Provision für abgeschlossene Verscierungen kassiert. Achso: ich musste weder bei der DVB noch bei der Barmenia eine Gebühr bezahlen.

LG Tweety25883