Hartz4 und Kind möchte zur Musikschule

Hallo ihr lieben,

ich habe ein Problem. Ich beziehe Hartz4 und mein Sohn (4 Jahre) möchte so gern zur Musikschule. Doch die ist echt teuer bei uns und ich kann mir das nicht leisten. ich spare schon wo ich kann. Gibt es da irgendwie Unterstützung?

Danke für eure Antworten

erdbeere

Diskussion stillgelegt

1

Hallo,

du machst es schon richtig.
Sparen ist gut.

Unsere Sohn möchte gerne reiten, und wenn er darf, will es seine große Schwester auch.
Reitstunden für 2 Kinder mag ich mir nicht leisten müssen.
Also gehen sie "nur" 1 mal die Woche zum turnen.

LG
Manti

Diskussion stillgelegt

2

Hallo,

mein Kind möchte gerne zur Musikschule und in einen Sportverein, doch beides können wir uns nicht leisten, obwohl wir arbeiten gehen.

Ich bekomm auch keine Unterstützung !!!

LG Tanja

Diskussion stillgelegt

6

Das ist dummfrecher und gehässiger Sozialneid.

Wenn ihr Euch so etwas wirklich nicht "leisten" könnt, dann bist du schlicht zu blöd, an den richtigen Stellen nach Unterstüzung zu fragen (denn die Unterstützungen gibt es durchaus auch für einkommensschwache, die etwas über dem ALG II liegen). Oder du bist zu blöd, an den richtigen Stellen zu sparen.

Und ja, diese Wortwahl musste sein, denn wer so dumm daherschreibt, wenn ein Mutter ihrem Kind BILDUNG angedeihen lassen möchte, dem gehört es nicht anders!

Diskussion stillgelegt

3

Hallo,

bei uns zahlen Familien mit wenig Einkommen nur den halben Monatsbeitrag in der Musikschule. Vielleicht gibt es bei euch auch so etwas, Frag doch mal nach.

LG
Tanja

Diskussion stillgelegt

4

Die Aussicht, deinem Sohn seinen Traum zu erfüllen, dürfte dich doch bestimmt motivieren, dich um Arbeit zu bemühen,
oder?

Ich bin gegen JEDWEDE Vergünstigung für Empfänger von Sozialleistungen: Der Sozialstaat soll eben keine angenehme Option sein, sondern eine Unterstützung in Notsituationen. Musikunterricht ist kein Menschenrecht, das ist etwas, was man sich verdienen muss.



Diskussion stillgelegt

7

Ach. Und wie soll der 4jährige sich den verdienen?

Diskussion stillgelegt

8

Im übrigen ist Bildung für Kinder sehr wohl ein Menschenrecht und Bildung sollte sich nicht auf Schulbildung beschränken!

Wenn wir nun wirklich den Kindern der "Armen" auch noch das wenige zusätzliche an Bildung streichen, was sie haben können, dann werden wir uns in 20 Jahren noch doller umgucken, ob der vielen dummen jungen Menschen, die keine Arbeit haben, weil sie schlicht zu blöd dazu sind.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
5

Erkundige Dich mal beim örtlichen Sozialamt. Oft gibt es Bürgervereine oder Stiftungen, die solche Dinge für Kinder aus einkommensschwachen Familien finanzieren und deren Gelder für solche Dinge oft auch über das Sozialamt verteilt werden.

Diskussion stillgelegt

9

Hallo,

frag mal bei der Kirche nach. Nicht nach Geld sondern vielleicht bieten die Musikkurse oder ähnliches an.

Meine Tochter wollte gern im Kirchenchor singen und als ich den Pastor gefragt habe was es kostet hat er mir gesagt das es umsonst ist.
Vielleicht gibt s sowas auch bei Euch.

lg dore

Diskussion stillgelegt

14

Stimmt, das bietet die Kirche bei uns auch an. (Bei uns Flötenunterricht und CHor)

LG
Tanja

Diskussion stillgelegt

18

Hallo

Nein, gibt es nicht. Es gibt ja nichtmal für Kleidung extra Geld. Meinst du, dann für solche Sachen. Dafür muss man dann arbeiten gehen.

Bianca


Diskussion stillgelegt

19

Doch gibt es bzw. kann es geben:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2049013&pid=13086068&bid=28

Wer sagt eigentlich das sie nicht arbeiten gehen möchte weil hier immer auf "dafür muss man dann arbieten gehen" hingewiesen wird?
Heutzutage ist man seinen Job oft schneller los als man diesen bekommen hat.

Diskussion stillgelegt

21

HAllo

Es wird ja auch einen Vater geben. Da könnte man doch zuerstmal fragen.
Und sie wird erstmal keine Arbeit finden, da sie schwanger ist.


Bianca

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
55

Frag mal bei der Stadt, Gemeinde, Kirche nach... viele haben dafür Spendentöpfe oder gar Fördervereine...

LG und viel Glück

Diskussion stillgelegt

61

Hallo Erdbeere,

die Musikschule ist extrem teuer ... wenn Dein Sohn Musik machen möchte, würde ich lieber Alternativen suchen.

In den Kirchengemeinden gibt es Musikgruppen. Oder frag mal bei der Stadt nach. Manchmal gibt es extra Projekte für Kinder aus einkommensschwachen Familien.

Ich glaube nicht, dass Du Zuschüsse für die Musikschule bekommst, da es Musikangebote auch kostenlos gibt ...

Bedenke auch, dass sich in den teuren Musikschulen oft Kinder aus wohlhabendem Hause tummeln und sich Dein Kind evtl. unwohl fühlen könnte, wenn Du nicht nach einem Monat schon das gewünschte Instrument kaufst oder sowas ... ist mir früher so gegangen.
Auch unter dem Aspekt ist Kirche oder Stadt bestimmt besser!

Liebe Grüße
Nele

Diskussion stillgelegt