umzug in eine größere wohnung?alg2,verheiratet und schwanger

    • (1) 30.05.10 - 21:29

      hallo,
      hier meine situation, hoffe das mir jemand helfen kann.
      ich bin 21, im 5.monat schwanger, verheiratet(mein mann 26 jahre). wir sind beide zur zeit arbeitslos. wir wohnen in einer 56m² großen 2 raumwohnung(in leipzig). wir bekommen alg2.
      wir wollen jetzt umziehen in eine größere wohnung. wieviel m² und warmmiete stehen uns denn zu?und werden dann auch umzugskosten gestellt?
      lg

      Hallo,

      ich denke das Baby wird noch gar nicht mitgerechnet bis zu einem bestimmten Alter.
      Bezweifle das ihr da Umzugskosten bekommt.

      LG
      Dani

    Aaaalso wg. dem Kind braucht ihr Anfangs keine größere Wohnung#rofl. Der Zwerg fühlt sich bei Mama u Papa am wohlsten :-) Die Zimmer unsere Kids haben am Anfang immer als Abstellzimmer gedient. Also nur keine Eile ;-)

    War die SS geplant?

    Dani

    • das is ja nich der einzige grund des umzugs.in unserer wohnung schimmelt es wie verrückt und das sind ja nun keine guten vorraussetzungen für n baby, oder?

      • Das sind tatsächlich keine guten Voraussetzungen. Schreib deinen Vermieter an und setze ihm eine Frist für die Schimmelbeseitigung.

        vg, m.

        uhhh, Schimmel ist schlecht.
        Wir hatten damals auch eine Schimmelwohnung. Haben auch nach der Geburt noch ein halbes Jahr weiter da gewohnt.
        Waren auch nur 2 Zimmer.
        Naja, du kannst es bei der Arge anbringen. Aber trotzdem wird das Baby im Wohnraum nicht mit angerechnet.

        LG
        Dani

        Siehste und deshalb schickst Du mal den zukünftigen Papa schön arbeiten und dann könnt Ihr Euch eine größere Wohnung leisten und den Umzug könnt Ihr auch bezahlen. SOOOOOOOO wird nämlich ein Schuh draus, wenn ihr beide keinen Job, keine Wohnung, kein Geld, keine Unterstützung der Familie habt, dann macht man erstmal KEINE Kinder.

        • #augen

          Du kennst doch gar nicht die Umstände.
          Das nervt mich immer wieder. Ich weiß ja nicht wo du herkommst, sie kommt aus Leipzig. Da das relativ in unserer Nähe liegt nehme ich mal an das der Arbeitsmarkt unserem ähnlich ist.
          Mein Mann geht Vollzeit arbeiten da würde eine Frau im "Westen" nicht mal Teilzeit gehen(hier bei Urbia gelesen, bei den Löhnen sind mir die Augen rausgefallen). Mit Nachtzuschlägen hat er nicht mal entfernt das was man als fairen Lohn bezeichnen könnte.
          Ich bin für 4,22 € Nachts; Wochenende und Feiertage arbeiten gegangen.
          Wir haben beide abgeschlossene Ausbildungen.
          Wenn ich meinen Arbeitsvertrag anschaue kommen mir auch die Tränen, aber mein AG hat eh dieses Jahr keine Arbeit für mich#augen
          Hier wächst die Arbeit nicht auf Bäumen, ich habe noch nichtmal eine Putzstelle gefunden#schmoll
          Am liebsten würden wir weg von hier...

          • Ne ich kenne ihre Umstände nicht, aber es ist bezeichnend das diese Leute noch nicht mal einen Umzug organisiert bekommen. Ich bin 11x umgezogen und nicht einmal wurde es von jemand anderes als mir bezahlt und stell Dir vor, ich war auch arbeitslos und auch ich habe für 5€ pro h gearbeitet, denn siehe da, ich komme aus dem Osten. Man kann nicht Kinder in die Welt setzen, wenn nicht eine Bedingung dafür gegeben ist. Was soll denn aus diesen Kindern werden? Es gibt immer Freunde und Autos in der Familie und Umgebung mit denen man umziehen kann, aber es ist natürlich anstrengender als eine Umzugsfirma damit zu beauftragen. Es nervt, ehrlich...

            Ja aber warum zieht man dann nicht um in dem Alter, statt sich damit abzufinden, dass es "keine Arbeit" gibt und ein Kind zu bekommen???

            Es ist doch immer die gleiche Konstellation hier, gerade mal 20 Jahre alt, schwanger und BEIDE arbeitslos.

            Gruß,

            W

            • #pro

              Hallo Windsbraut,

              stimmt, aber das Kind war ein gewollter Unfall, da kannste nichts gegen machen: Das passierte einfach so!!!!
              Und nu braucht man ne größere Wohnung, weil, ach ja, grad zufällig heute entdeckt: unsere Wohnung schimmelt! Und wenn schon Umzug, bitte mit Umzugsunternehmen, is eh noch stressig genug, ich muß denen nämlich die Tür aufmachen...... ach ja, und bitte liebes Amt, gibst du uns Wohnungsvorschläge, am Besten gleich mit Termin, damit wir möglichst keine Arbeit davon haben und kannst du, liebes Amt, uns nicht gleich nochmal mit aufschreiben, ob wir uns dann ein Kinderzimmer auf deine Kosten kaufen dürfen und ne Erstausstattung brauchen wir auch noch, und Umstandskleidung, bitte recht modisch. Ironie off.

              LG

              also erstmal danke an die die hier eine nette und normale antwort geschrieben haben!
              und an den rest: wenn man keine ahnung von irgendwelchen lebenssituationen hat einfach ma fresse halten!ich wollte hier nur ne ganz normale antwort und nich glei runtergeputzt werden!als würd ich mich ausruhen, wie gesagt wenn man keine ahnung hat...
              ich muss ja hier nich unsere ganze lebensgeschichte schreiben um nich angemacht zu werden, wahnsinn ehrlich!
              wusste ja nich das es diese foren gibt um sich über andere auszukotzen!
              danke für nix

Top Diskussionen anzeigen