Arge frage, können die.....

    • (1) 01.01.11 - 20:24

      Guten Abend,

      mal ne kurze Frage, meine Freundin lebt in NRW, dort ist es möglich.

      Kann man die Arge "beauftragen" vom monatlichem Lebensunterhaltsgeld den Strom auch diekt an den Versorger schicken lassen? Wie eben auch die Miete. (sicherlich das es von dem Leistungsbetrag abgezogen wird)

      Danke und einen schönen Abend.....

      • Hallo,

        kann ich mir nicht vorstellen, denn die Stromkosten werden ja nicht von der ARGE bzw. KJC bezahlt. Und warum sollen die Mitarbeiter irgendwelche Daueraufträge für die Bezieher einrichten. Dann hätten die ja viel zu tun.

        Aber wo liegt eigentlich das Problem? Warum kann Deine Freundin das nicht selber überweisen?

        Guten Abend,

        also eine Freundin bekommt auch Hartz4, und bei ihr geht das sie lässt den Strom und die Miete direkt zahlen ...

        schönen Abend noch...........

      Die Arge ist doch kein Finanzverwalter #kratz

      Halöchen

      also ich zahle den Strom von meinem Regelsatz selbst.
      Die Miete wird nicht direkt von der Arge zum Vermieter geschickt. Die Sozialleistungen kommen auf mein Konto und von da aus bezahle ich meine Fixkosten. Denke nicht, dass das in NRW anders sein wird.

Top Diskussionen anzeigen