Elterngeldrechner Brutto/Netto?? Hilfe!!

    • (1) 01.01.11 - 22:28

      Hallo,

      wollte eben mein Elterngeld mit dem Elterngeldrechner von der BMFSFJ berechnen.

      Nun ist es so, dass man das Bruttogehalt angeben muss.

      Bei mir ist es so, dass auf meiner Verdienstbescheinigung ein GRUND-Bruttogehalt angegeben ist und dann werden alle Abgaben abgerechnet und DANN kommt mein Schichtzuschlag und die Ausgleichszahlung wieder drauf.

      Das bedeutet, dass das END-Nettogehalt ja dann im Endeffekt höher ist, als vor Aufrechnung der Zulagen.
      Leider kann ich das im Elterngeldrechner nicht angeben und somit kommt ein geringeres Elterngeld raus.

      Kann mir jemand sagen, wie das dann bei Antragstellung berücksichtigt wird?
      2009 konnte man glaub ich noch vom Nettogehalt aus berechnen.

      Lg. Melanie

      • Wenn du für Schichtzulagen und Ausgleichzahlungen keine Steuern und Sozialversicherungsabgaben zahlst, dann werden sie nciht berücksichtigt!

        Also ist der Rechner schon richtig.

        Sonst gibts unter www.elterngeld.net noch einen mit nur Nettoangaben,

Top Diskussionen anzeigen