aok und zahnersatz bei alg2

    • (1) 24.01.11 - 21:34

      hallo,#herzlich

      habe ja schon mal berichtet vor ca 2 wochen...kurz zusammengefasst :

      habe mir aus versehen ein stück zahn rausgebrochen #schein.war dann gleich beim zahnarzt und es müsste behandelt werden.kosten knapp 450 euro.gab mir die papiere mit wg der krankenversicherung.

      bin dann gleich ab zur aok.nahm mein alg bescheid mit.die dame an der info meinte,dass wohl der größte teil übernommen wird und kopierte meinen bescheid.
      wird aber erst bearbeitet und mir per post geschickt.
      nun kam der bescheid der aok und drin steht ,dass eben alles genehmigt ist,aber nur der übliche zuschuss gezahlt wird.in dem bescheid ist nirgends ein wort von dem alg 2 bezug oder dergleichen.hab das gefühl die haben das ganz vergessen,denn nirgends steht was von diesem härtefall wg alg2 #schein...#schock.

      am besten ich lege da jetzt wiederspruch ein und geh nochmal persönlich vorbei oder...?

      kann es sein,dass die es vergessen haben oder so?
      dass die kopie nicht dabei war?

      ärgert mich nur ein wenig,weil der zahnarzttermin dadurch verschoben werden musste.will ja schon wissen was für kosten auf mich zukommen

      lg

      • Geh am Besten persönlich vorbei. Geht schneller als wenn du noch einen schriftlichen Widerspruch machst.

        Hast du denn ein Bonusheft vorgezeigt?

        • hallo,

          danke für die antwort #herzlich.

          dahht nur ,dass eben was schriftliches eben besser wäre und persönlich gehe ich auch hin.

          ne bonusheft habe ich nicht vorzeigen müssen.hat keiner gefragt,hab aber auch keins #schein

          aber der arzt hat bestätigt,dass ich eig keine probleme sonst habe und der rest der zähne komplett in ordung ist.eben nur der eine,wo ich selber aus versehen kapputt gemacht hab (nicht dass ihr jetzt denkt ich hätte keine zähne mehr oder so #rofl)

          mich wundert es nur dass nix erwähnt wird,von diesem härtefall wg alg2 bezug.

          lg

          • Aber ich glaube du brauchst trotzdem ein Bonusheft. Sogar wenn du ein Gebiss hast und keinen einzigen Zahn mehr, brauchst du eins. (weiss ich von meiner Schwiemu)
            Du kannst das bei deinem Zahnarzt (wenn du immer da warst) auch nachtragen lassen. Ein Stempel im Jahr reicht aus.
            Also ich hab eins vorgezeigt bei mir haben die auch nicht gefragt. Denen ist das egal bei der Kasse. Ist ja dein Geld. Hatte noch Glück das ich zu wenig verdiene deshalb war ich auch ein "Härtefall"

      Was steht in dem Feld in der Mitte?

    • Geh nochmal zur KK und erkundige Dich wegen dem Härtefall!

      Weiß dein Zahnarzt denn auch das du ALG2 Empfänger bist? Denn selbst wenn dein HKP als Härtefall genehmigt wird heißt es noch lange nicht das dir die KK alle Kosten übernimmt! Du bekommst NUR die Regelversorgung bezahlt! Egal was noch zusätzlich auf dem HKP steht!

      Welcher Zahn ist es denn genau? Bekommst du einen gegossenen Stiftaufbau? Wird der Zahn weiß also verblendet? Da gibt es große Unterschiede! Da musst du aufpassen. Je nach dem an welchem Zahn du die Krone bekommst kann es nämlich sein das du dann auf einigen Kosten sitzen bleibst!


      Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 41.SSW #verliebt

      Ich verstehe nicht, warum du mehr als den üblichen ZUschuss bekommen solltest? Nur, weil du Alg 2 beziehst? Super Härtefall...

      Aber trotzdem würde ich an deiner Stelle noch mal nachfragen.

      • Ja genau, ein ALGII-Empfänger ist ein Härtefall, ob dir das passt, oder nicht!

        Oder nehmen wir statt des gelben Sterns nun lieber vollkommen verrottete Gebisse zur Brandmarkung?

        #augen

        • Es geht doch hier aber um mehr als die "Grundversorgung".

          Gruß,

          W

          • Ja, sicher tut es das.

            Und eine Krone oder aber wie bei der TE ein Stück Zahn, sollte dann eben nicht gemacht werden, weil es ja "nur" ein ALGII-Empfänger ist?

            Es ist ein Härtefall >Punkt<

            Und jetzt komm mir bitte nicht "hätte sich der ALGII-Empfänger mal ordentlich die Zähne geputzt - er hat ja genug Zeit dazu - dann bräuchte er auch keine Krone"

            Grüße

            Auf dem Niveau komm ich Dir sicher nicht aber warum soll jemand, der unter die Härtefallregelung fällt, eine "Luxusversion" erstattet bekommen.

            Ich rede nicht davon, den Zahn nicht zu behandeln, sondern davon, die Standardversorgung bezahlt zu bekommen. Das sollte auch im ALGII-Bezug ausreichen, oder?
            Ein Härtefall bedeutet doch nicht, dass irgendwelche "Extras" bezahlt werden.

Top Diskussionen anzeigen