Finanzen & Beruf

bald wieder arbeiten

    • (1) 22.02.11 - 12:04
      bald wieder arbeiten

      hallo, es ist etwas kompliziert.
      ich lebe in hagen. will im sommer (im neuen kiga jahr)
      nach essen ziehen.
      nun hab ich aber en vorstellungsgespräch am nächsten mittwoch!
      ich freu mich riesig. is meine favoritenstelle.
      mal angenommen es klappt.
      dann hab ich jeden tag ne fahrt von 100 km.
      50 hin und 50 zurück.
      wie soll ich das denn bezahlen? soviel werd ich nicht verdienen.
      plus kindsunterhalt + kindergeld
      dagegen miete, strom, sprit, versicherungen und so en bisschen lebensunterhalt??
      meint ihr, ich kann kinderzuschlag und wohngeld beantragen. oder steht mir das nicht zu?
      ich will nicht auf grund der entfernung den job ablehnen!

      • bist du arbeitslos? unter umständen kannst du eine beihilfe zu den fahrtkosten beantragen ODER dir gleichen einen freibetrag auf der lohnsteuerkarte eintragen lassen. das macht eine menge aus!

        kinderzuschlag und wohngeld kannst du beantragen, aber das ist ja größtenteils von den fahrtkosten unabhängig.

        • will ja von vater staat nicht abhängig sein. normalerweise!
          deswegen würd ichs nicht beantragen, wenns nich nötig wäre. wo kann man denn die beihilfe für die fahrkosten beantragen?
          hab sowas noch nie gebraucht

      hallo

      glaube kaum das du das bekommst

      habe ich richtig verstanden, die stelle ist in hagen? und du wohnst da willst aber nach essen ziehen?

Top Diskussionen anzeigen