Versicherungen während der Elternzeit ruhen lassen?

Hallo,

ich werde Ende des Jahres für ein Jahr in Elternzeit gehen und suche nach Möglichkeiten meine Fixkosten zu reduzieren. Ich habe damals eine private Versicherung (eine Art Rentenversicherung), aber nicht Riester abgeschlossen. Könnte ich die während dieses Elternjahres ruhen lassen?

Gruß Lilia

1

Ja, kannst du!

Hab ich auch gemacht! Ist kein Problem! Einfach bei deiner Versicherungstante anrufen, die macht dir nen entsprechenden Antrag fertig, den unterschreibst nur noch und schickst ihn zurück!

Das wars dann auch schon!

Wenn die Versicherung wieder auflebt bekommst nen Schreiben, dass du den ersten Beitrag manuell überweisen musst, damit die wissen, dass alles noch beim Alten ist!

2

Guten Morgen,

im Grunde geht das, klar.

Aber achte bitte darauf das du nach der Elternzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung wieder rein kommst, sonst könntest du evtl. ein Problem kriegen.

Ein Problem wie ich damals. Ich hab aber nicht daran gedacht bzw. mir hat es niemand gesagt.
Ende vom Lied war, dass ich nach der Elternzeit nur noch ne Krankentagegeldversicherung und Unfallversicherung hatte und alle anderen (Lebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Rentenversicherung) "verloren" habe, da ich durch eine erneute Gesundheitsprüfung nicht mehr aufgenommen wurde oder aber bei einer wäre die Versicherungsprämie so sehr gestiegen, dass es sich einfach nicht mehr gelohnt hätte. Ich hatte in der Elternzeit eine tiefe Beinvenenthrombose die leider viel zu spät erkannt wurde. Nun ja, es steckt ein genetische Mutation dahinter und daher neige ich zu so nem Blödsinn und das ist denen zu riskant.

Natürlich wünsche ich Dir alles Gute und das dir so etwas nicht passiert. Ich wäre aber trotzdem froh gewesen, wenn mir dies jemand VORHER gesagt hätte. Daher schreib ich dir gerade auf die Schnelle.
Falls du noch Fragen hast, meld dich.

Alles Liebe
Moesha1409