Teilzeit-Arbeit in Elternzeit kann nicht ausgeführt werden wegen fehlender Betreuung vom Kind

Hallo,

ich habe bei meinem Arbeitgeber 2 Jahre Elternzeit beantragt und das 2. Jahr mit einer Teilzeitbeschäftigung von 30 Stunden pro Woche. Elterngeld habe ich für ein Jahr beantragt. Nun müsste ich ab Ende April Teilzeit arbeiten aber finde nach intensiver Suche keine Betreuung für das Kind. Habe erst ab August einen Platz in Aussicht. Kann mich der Arbeitgeber kündigen, wenn ich jetzt sage, dass ich erst später wieder einsteigen kann? Oder wie läuft das dann?

Viele Grüße

Jenni

1

Nein, Du bist ja in Elternzeit und Dein AV ruht; durch die TZ- Beschäftigung bleibt der ursprüngliche Arbeitsvertrag unangetastet.

Findest Du absolut keine Betreuung? Schon mal Kontakt mit der Gleichstellungsbeauftragten von Stadt/ Kreis aufgenommen?

2

Mein AG rechnet doch aber ab Ende April mit mir?

Ich habe sehr viel unternommen. Habe monatelang Kitas abgeklappert, Tagesmüttern hinterher telefoniert, war bei der Abteilung Kindertagesstätten der Stadt, habe bei ebay Kleinanzeigen inseriert, alle Träger wegen Tagesmutti wöchentlich angerufen. Selbst außerhalb der Stadt versucht etwas zu finden. Gestern habe ich nun noch Kontakt aufgenommen mit Familienministerium sowie Oberbürgermeister. Bisher alles erfolgslos.

Viele Grüße

Jenni

P.S. Meine Tochter wurde bereits kurz nach der Geburt in ca. 20 verschiedenen Kitas angemeldet.

3

Hallo!
Hast du schon mit deinem AG zwecks Elternzeitverlängerung gesprochen?

Lg
Kitty

weitere Kommentare laden
5

Hallo!

Das Problem ist eben, dass das Schuljahr im August anfängt. Das heißt, die Kindergartenkinder gehen ab August in die Schule - und vorher sind in den Kindergärten auch keine Plätze frei. das gilt auch für Kinderkrippen und Tagesmütter, die Kinder können von dort ja auch erst im August in den Kindergarten wechseln. Unterm Jahr werden nur wenige einzelne Plätze frei, etwa weil eine familie weiter weg zieht.

Meistens hat man deutlich schlechtere Chancen auf Plätze, auch wenn man sehr früh anmeldet, aber für mitten unterm jahr, als etwas später anmelden zum beginn des Kindergarten- und Schuljahres.

Dir wird leider nichts anderes übrig Bleiben, als sehr bald mit deinem Arbeitgeber zu reden. Vielleicht kannst Du ja auch am Wochenende was machen, oder am abend, wenn dein Mann zuhause ist. wenigstens für ein paar Stunden.

Das problem mit der Krankenversicherung: wahlweise selber zahlen oder heiraten, dann bist Du automatisch Familienversichert.

12

Hallo,

leider habe ich diese Erklärung in letzter Zeit sehr oft gehört und bin dabei einfach nur genervt, denn Babys werden nun mal das ganze Jahr über geboren und nicht nur im Sommer. Meine Große ist ein Sommerkind und selbst bei ihr habe ich keinen Krippenplatz mit einem Jahr bekommen.

Leider kann ich in meinem Job weder das Wochenende noch abends arbeiten und auch nicht von zu Hause.

Viele Grüße

Jenni

18

Ich kann deinen Ärger ja verstehen, aber auch die kitas können keine Plätze aus dem Hut zaubern. es ist ihnen sogar vom Jugendamt her verboten, genehmigte Plätze monatelang unbesetzt zu lassen. Noch dazu wäre das finanziell kaum zu stemmen.

sei doch froh, dass Du wenigstens ab August einen Platz bekommen kannst.

wenn Du Dich im Vorfeld erkundigt hättest dann hätten Dir die Kitas auch schon vor zwei Jahren genau so erklärt, so ist es nämlich schon immer. das Schuljahr fängt eben erst im august an, und Dein Kind wird auch erst im August eingeschult werden, nicht im april.

als nächstes beschwerst Du Dich dann auch noch drüber, dass die Kita in den Ferien auch mal geschlossen hat, richtig?

weitere Kommentare laden
13

Da du laut BEEG $15 die Teilzeit auch während der Elternzeit max 2 mal noch verringern darfst kann dich dein AG nicht deswegen kündigen ..du verringerst halt auf 0 Std ...
siehe http://www.mittelstand-und-familie.de/elternzeit-rueckkehr-recht-steuern/ Absatz Teilzeittätigkeit und Elternzeit §15 BEEG

Da du wenn ich das richtig gelesen habe noch in der Elternzeit bist, bist du auch weiterhin beitragsfrei krankenversichert siehe http://www.schwanger-in-bayern.de/schwangerenberatung/themen/familie-erwerbstaetigkeit/elternzeit.html Absatz 11 Krankenversicherung da das einige hier angebracht hatten...

Solltest du am Ende deiner 2 Jahre Elternzeit sein könntest du auch die Elternzeit verlängern bis du den Betreungsplatz hast...

23

Kannst Elternzeit verlängern, solltest aber wirklich so schnell wie möglich Deinen AG benachrichtigen.