Möchte die Kleine gern vom Hort abmelden, was was, wenn...?

Hallo,
die Betreuung in der Schule hat sich verlängert, so dass ich unsere 8-jährige Tochter eigentlich normal um 14.30 Uhr abholen könnte (arbeite bis 14.00 Uhr). Ich könnte so die Hortkosten sparen, etwa 100 Euro im Monat. Ist ja auch nicht ganz ohne.
Aber was mache ich nur, wenn der Chef Überstunden anordnet? Eigentlich geschieht das eher selten, bei Bedarf kommt das aber doch schon mal vor. Dann steht die Maus an der Schule und keiner holt sie ab? Das geht ja auch nicht. Vielleicht könnte ich dem Chef alternativ dazu auch mal einen Samstagsdienst anbieten? Wer ist in einer ähnlichen Situation und wie geht ihr damit um? Immer "Ich kann nicht" sagen finde ich selbst blöde, aber wenn man Geld sparen kann, sollte man sich schon Gedanken machen.
Gruß,
Doreen

1

Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass dein Chef das tut? Fuer einen Tag im Monat wuerd ich die Oma, Nachbarin oder sonst wen fragen. Wie weit ist denn die Schule von euch entfernt? Was arbeitest du? Kann deine Tochter evtl zur Arbeit kommen und dort im Buero oder so warten, bis du Feierabend hast (gemaess dem Fall, es kommt nur einmal im Monat oder so vor). Ich glaube, ich war damals schon Schluesselkind, da mein Vater Vollverdiener war und meine Mutter ne knappe 3/4-Stelle im Schichtdienst hatte. Wir wohnten aber auch direkt neben der Grundschule, brauchte nicht mal ueber die Strasse.

2

Hallo

Wenn diese Überstunden regelmäßig vorkommen, würde ich die gesicherte Betreuung lassen.

LG Sabine

3

Hi,

a) wenn es sich nur mal um 30 - 60 Minuten handelt, würde ich mein Kind mit Handy und Haustürschlüssel ausrüsten und den Schulweg üben. Bei meinem 8jährigen habe ich keine Bedenken, ihn auch mal 'ne Stunde alleine zuhause zu lassen.
b) Familie, (Kind)Freunde vorhanden, die hin und wieder mal einspringen können?
c) Die Ferienbetreuung ist auch ohne Hort gesichert?

Grüsse
BiDi

4

Ich denke auch, dass ein Kind von 8 Jahren mal allein nach Hause gehen könnte.

5

Wie lange geht denn der Hort? Geht Deine Tochter gern hin?

Ein guter Hort bietet Vollzeitbetreuung in den Ferien und es gibt bestimmt auch vieles, was Du lieber ohne Kind erledigst, außerdem hast Du so die Füße frei.

Die Schule kann ihr Konzept übrigens jederzeit wieder ändern. Was dann?

Würde Dein Chef die Hortkosten übernehmen?

Gruß

Manavgat

6

Hallo

Das Problem wäre ja nicht nur Eventuelle Überstunden, was machst du wenn Stunden Ausfallen und in den Ferien

Würde deine Tochter in Hort lassen, bestimmt hat sie da schon gute Freunde, und so können sie da zusammen Hausaufgaben machen. Zusammen Lernen und Spielen

Saludo