Nachteile,wenn Elterngeld 2 Jahre gesplittet?

    • (1) 02.04.16 - 20:04

      Hallo,

      Gibt es Nachteile,wenn man sich das Elterngeld über zwei Jahre auszahlen lässt?

      Zahlt man weniger oder mehr Steuern?

      Das letzte Mal hatte ich es ein Jahr...und die Steuern waren enorm.....

      Blicke in dem Wust irgendwie nicht mehr durch...auch eg Elterngeld plus...

      Lg

      • "Zahlt man weniger oder mehr Steuern?"
        Beides möglich, je nachdem ob und wie sich dein Einkommen verändert.

        Durch das Elterngeld Plus ist der wesentliche Nachteil, dass jetzt die ganze Zeit Einkünfte nach der Geburt angerechnet werden, auch im 2. Jahr, also ist ElterngeldPlus nur sinnvoll zu nehmen, wenn man sicher weiß, dass man keinesfalls arbeiten will in den zwei Jahren und keinesfalls ein 2. Kind in den 2 Jahren bekommt (oder auch nur der Mutterschutz beginnt).
        Sonst verliert man nämlich deutlich an Elterngeld.

        • Danke:-)

          Heißt es denn Elterngeld plus..wenn man splitten lässt? Ich dachte das ginge auch schon vorher...mit dem splitten...

          Ein viertes kind wird es definitiv nicht geben...und arbeiten erst im dritten Jahr.

          Aber Krankenversichert bin ich doch in Elternzeit auch ohne Elterngeldbezug,oder?

          Lg

          • Splitten ging auch vorher, aber anders, das heißt jetzt ElterngeldPlus und ist dann eben immer mit Anrechnung.

            Und ja, wenn du in Elternzeit bist, dann bist du krankenversichert beitragsfrei, wenn du vorher pflichtversichert Inder GKV warst.

Top Diskussionen anzeigen