Elterngeld Antrag - Weder Alleinerziehend noch gemeinsamer Haushalt?

    • (1) 18.04.16 - 11:17

      Liebe Leute,

      ich brüte gerade über dem Elterngeldantrag (Bayern) und hätte da mal eine Frage an Erfahrene: Es gibt da einen Abschnitt, in dem man angeben muss, ob man Alleinerziehend ist oder mit dem Partner in einem Haushalt lebt.
      Bei mir ist das Problem, dass weder das eine noch das andere zutrifft. Mein Partner ist im Ausland tätig und hat dementsprechend auch dort seinen Erstwohnsitz. Ich dagegen habe meinen Wohnsitz in Bayern und werde vorerst auch dort bleiben... Alleinerziehend bin ich aber keinesfalls :)
      So, nun die große Frage: Was muss ich ankreuzen?

      Liebe Grüße und vielen Dank für eure Hilfe.

      • Das ist ja echt ne komplizierte Frage. Ich hätte jetzt dennoch gesagt, dass du dann wahrscheinlich Alleinerziehend bist, aber nach dem Gesetz eben doch nicht, weil ihr ja nicht getrennt seid (also nur räumlich, aber sonst ja nicht). Hier ist der Wikipedia-Arteikel dazu:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Alleinerziehender

        Ich würde dir empfehlen, diese Frage bei der Elterngeldstelle zu stellen. Die können dir auch bei anderen Fragen helfen.

        Viel Erfolg!

        • Ja, so eine kleine Frage und so kompliziert :)
          Danke für deine Mühe, ich werde mich an die Elterngeldstelle wenden. Das ist doch komplizierter als gedacht ;)

      hmm bei Punkt 6 des Antrages "Bonusmonate / weitere Monate – für Alleinerziehende " giltst du als Alleinerziehend wenn die steuerrechtlichen Voraussetzungen gegeben sind die Steuerklasse 2 zu haben siehe auch Merkblatt: "Alleinerziehend im Sinne des Elterngeldgesetzes ist, wer die Voraussetzungen für den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende nach § 24b Absatz 1 und 2 EStG erfüllt. Eine dieser Voraussetzungen ist, dass die/der Alleinerziehende nicht mit einer anderen volljährigen Person in einer Wohnung lebt. Als Nachweis dient eine Bescheinigung über den Steuerentlastungsbetrag bzw. die Steuerklasse II (z.B. vom Finanzamt, aktuelle Gehaltsbescheinigung) oder ein Bescheid der Arbeitsagentur über den Mehrbedarf für Alleinerziehende nach § 21 Abs. 3 Zweites Buch Sozialgesetzbuch. Bei Vorliegen dieser Voraussetzungen können Bonusmonate und
      weitere Monate beantragt werden."

      Ansonsten welchen Punkt meinst du genau auf dem Antrag?

      Dein Partner lebt in deinem Haushalt wenn er dort z.B. als Zweitwohnsitz gemeldet ist ansonsten ist er quasi nur auf Besuch da wenn sein Hauptwohnsitz woanders ist.

    Hallo,
    ich würde sagen, nicht verheitatet, Wohnsitz in unterschiedlichen Ländern zählt als alleinerziehend....

    lg bonedriven78

    Wenn man es ganz nüchtern betrachtet - bist du alleinerziehend.

    Dein Partner ist nicht da, er lebt nicht bei euch - nicht mal im gleichen Land. Also wie soll er mit dir das Kind erziehen?
    Du wirst Grundsatzfragen mit ihm klären und den Rest machst du alleine.

    • Also ich persönlich würde mich nicht als Alleinerziehend betrachten und bin es laut Definition eigentlich auch nicht. Wir sehen uns jedes Wochenende und das andere Land ist nun wahrlich nicht weit weg ;)... aber da hilft wohl nur nachfragen bei der Infostelle.

Top Diskussionen anzeigen