Elternzeit Formulierung in Ordnung?

    • (1) 17.05.16 - 11:21

      Hallo

      Auch wenn es noch Zeit hat, habe ich mich eben an die Anmeldungen für die Elternzeit gesetzt. Sind sie in Ordnung? Gibt es Verbesserungen?

      Einmal für meinen Mann:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Hiermit melde ich Elternzeit für mein Kind (voraussichtlicher Entbindungstermin xx.xx.xxxx für den 1. und 10. Lebensmonat an.
      Ich bestätige, dass mein Kind mit mir in einem Haushalt lebt und von mir selbst betreut und erzogen wird.

      Bitte bestätigen Sie mir die Anmeldung schriftlich

      Mit freundlichen Grüßen,

      Xxx

      Einmal für mich:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Hiermit melde ich Elternzeit für meine Tochter Xxx geb. am xx.xx.xxxx in Anschluss des Mutterschutzes bis zum 2. Geburtstag an.

      Ich bestätige, dass ich mit meiner Tochter in einem Haushalt lebe und sie von mir selbst betreut und erzogen wird.

      Ab dem 19. Lebensmonat würde ich gerne wieder, mit 16-20 Wochenstunden Teilzeit in Elternzeit, meine Arbeit aufnehmen.

      Bitte bestätigen Sie mir die Anmeldung schriftlich.

      Mit freundlichen Grüßen,

      PS. Wir sind unter 15 Mitarbeiter, sodass mir die Teilzeit in Elternzeit nicht zusteht. Bei meinem Sohn hatte ich aber bereits Glück und es hatte alles wunderbar geklappt.

Top Diskussionen anzeigen