2.Baby im zweiten Jahr der Elternzeit

    • (1) 19.05.16 - 14:30

      Hallo.
      Ich bin neu hier und habe das Forum vergeblich um eine Antwort durchsucht.

      Mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt. Ich nehme 2 Jahre Elternzeit und habe mir das Elterngeld auf die 2 Jahre splitten lassen- bekomme also Elterngeld Plus. Nun wissen wir schon,dass wir das 2. Kind in diesen 2 Jahren bekommen möchten. Wie würde denn Elterngeld berechnet werden,wenn Baby Nr. 2 beispielsweise geboren wird,wenn Baby 1 18 Monate alt ist?

      Habe gelesen,dass ab dem 13. Monat diese Monate aufgrund der Splittung als 0-Monate gezählt werden ?!?!

      Info zu mir: Ich war vor Baby 1 voll berufstätig als Erzieherin, in unbefristetem Arbeitsverhältnis, seit Beginn der SS im Beschäftigungsverbot

      • "Habe gelesen,dass ab dem 13. Monat diese Monate aufgrund der Splittung als 0-Monate gezählt werden ?!?!"
        Das ist teilweise richtig, hat aber nichts mit der Splittung zu tun, sondern damit, dass du keine Einkommen aus Erwerbstätigkeit hast.
        Wäre also auch so, wenn du ohne Elterngeld zu Hause bleibst.

        Dir ist klar, dass du nur bis einschließlich 22. Lebensmonat Elterngeld bekommst? Weil du hier etwas von zwei Jahren schreibst!

        Bei 18 Monaten Abstand Würde dein Kind im September 2017 geboren werden, somit beginnt der Mutterschutz vermutlich im August, also würde August 2016 bis Juli 2017 zählen, in der Regel.

        Nun bist du aber vermutlich noch bis März 2017 im Elterngeldbezug, sprich die Monate August 2016 bis März 2017 (8 Monate) werden durch Monate vor dem ersten Mutterschutz ersetzt, in den anderen Monaten hast du leider kein Einkommen, daher zählen die mit 0. Also wir das Einkommen der 8 Monate durch 12 geteilt und davon das Elterngeld berechnet (grob).

        • Danke für deine Antwort. Ja,das mit den 22 Monaten Elterngeldbezug ist mir klar.

          Was du schreibst, hatte ich schon iwie befürchtet. Schade,dass aufgrund dessen dann wahrscheinlich an einem 2. Kind erst nach Wiederaufnahme der Arbeit getüftelt werden kann.

          Hallo, ich muss auch dazu mal was fragen weil wir uns gerade ganz intensiv mit dem Thema beschäftigen. Bin aktuell mit unserem ersten Würmchen schwanger und wir überlegen natürlich wann der richtige Zeitpunkt für Kind Nr 2 ist. Ich dachte mir das wir nach ca einem Jahr wieder los legen ;-) Werde mein Elterngeld ebenfalls splitten lassen und wir nehmen zusätzlich die vier Partnermonate in Anspruch. Werde auf 450€ Basis die ganze Zeit was dazu verdienen. Würde dann das Elterngeld für unser zweites Kind aus diesen 450€ gerechnet werden? Oder aus der vollen Beschäftigung vor dem ersten Elterngeld?
          Vielen Dank schonmal; -)

          • Für alle Monate vor dem 2. Mutterschutz nach den ersten 12 Monaten des 12. Kindes, zählen dann nur die 450 Euro. Damit es dann 12 sind, werden dann aber Monate von davor mitgenommen.

            Aber wenn ihr nicht innerhalb der ersten ca. 15 Monate vom ersten Kind das 2. Kind bekommt, dann wird das Elterngeld auf jeden Fall geringer.

Top Diskussionen anzeigen