Widerspruch Elterngeld-Frist verstrichen

    • (1) 20.05.16 - 10:41

      Hallo zusammen!
      Eben ist mir aufgefallen, dass bei meinem Elterngeldbescheid glaube ich etwas nicht stimmt. Bevor ich mich da jetzt aber tiefer reinknie: die Widerspruchsfrist ist schon lange verstrichen. Hätte ich überhaupt irgendeine Chance, falls tatsächlich ein Fehler in der Berechnung ist?
      Ich weiß, im Grunde selber schuld und Pech gehabt. Aber vielleicht gibt's ja ein Schlupfloch oder so?

      • Ist es eine vorläufige Berechnung oder eine endgültige? Was sagt da der Bescheid?

        • Das steht nicht explizit drauf, müsste der endgültige sein. Ist halt auch schon älter.

          • Das steht ganz sicher in der Rechtmittelbelehrung drauf, welcher es ist ;)
            Wenn da nichts von nach § xxx vorläufig ist, dann ist das der endgültige.

            Die gibt es nur, wenn du alle Unterlagen gleich komplett einreichen konntest, nicht selbstständig bist und nicht in der Elterngeldzeit arbeitest. Sprich durch eine Arbeitsaufnahme oder Stundenänderung z.B. könntest du eh eine Neuberechnung bewirken ;)

      Hallo,

      Auch wenn die WS- Frist bereits abgelaufen ist, kannst du noch einen Überprüfungsantrag nach Par. 44 SGB X stellen; Geht bis 4 Jahre nach Bestandskraft des Bescheides.

      LG

Top Diskussionen anzeigen