Bekommt der Arbeitgeber eine Heirat mitgeteilt?

Hallo,

Ich hab mal eine blöde Frage, wenn ich nicht möchte das mein Arbeitgeber erfährt das ich geheiratet habe erfährt dieser es dann automatisch irgendwoher?

Danke euch.

Zumindest euer Steuerbüro, wegen der Lohnsteuerklasse ;-)

Wenn Du Deinen Familiennamen änderst, dann wird er es wahrscheinlich auch mitbekommen.

Die Änderung der Steuerklasse wird schon jemand mitbekommen, aber sonst gibt es keinen automatischen "Datenabgleich" und bei uns weiß die oberste Chefin garantiert nicht automatisch, wer geheiratet ist, wieder geschieden wurde, Vater geworden ist oder was auch immer.

Reine Neugier: Warum soll denn Dein AG das nicht wissen? Gerade heute hat eine Kollegin von mir geheiratet, wir aus dem Team und die unmittelbare Vorgesetzte haben uns sehr mit ihr gefreut!

Weil meine Freundin einen befristeten vertrag hat und sie befürchtet keinen unbrfristeten vertrag mehr zu bekommen nach der heirat, da der chef wohl davon aus geht das sie dann sofort schwanger wird.

Schwanger werden die meisten Frauen doch lange vor der Heirat schon. Wenn sie überhaupt heiraten. Mach dir keinen Kopf.

weiteren Kommentar laden

Wenn der Nachname sich durch die Heirat nicht ändern sollte dann erfährt es der Chef wahrscheinlich gar nicht - es sei denn es ist ein sehr kleiner Betrieb. Die Personalabteilung wird es aber mitbekommen wegen der Lohnsteuerklassen-Änderung.

Wenn der Chef deswegen den Arbeitsvertrag nicht verlängert, wäre es ganz schön mies von ihm. Denn heiraten heißt ja nicht, dass gleich Kinder in die Welt gesetzt werden.

Änderungen in den persönlichen Verhältnissen und dazu gehört auch eine Heirat sind dem Arbeitgeber normalerweise mitzuteilen.