Feiertage =Minusstunden

    • (1) 23.05.16 - 17:38

      Hallo ihr lieben,

      nur eine ganz kurze Frage:

      Ist es rechtens das mein Arbeitgeber mir Feiertage mit Minusstunden berechnet, obwohl ich nicht arbeiten darf?

      Lg und schöne Kugelzeit :-)

      Lia 18+4

              • Klar, aber dafür müsste sie ja erst mal schreiben, was sie beruflich macht. Es fehlen doch diverse Angaben. Da finde ich den Hinweis nicht verkehrt mal drauf hinzuweisen, dass Schwangere nicht grundsätzlich an Feiertagen arbeiten dürfen.

                Es müsste dann eine Ausnahme aufgrund ihres Jobs sein.

          Wenn das aber immer deine Arbeitstage waren muss er dir das trotzdem bezahlen.

          Ich vermute du arbeitest in einer der Ausnahmen, die im Muschutzgesetz beschrieben sind?

    An gesetzlichen Feiertagen darf er dir weder Urlaubstage noch Minusstunden abziehen!

    Ist gesetzlich so geregelt das an diesen Tagen nicht gearbeitet wird!

    Ziemlich frech von deinem AG xD

    Liebe Grüße

    Namenlos89

    (10) 23.05.16 - 17:50

    Grundsätzlich natürlich nicht. Wenn Du an Feiertagen auch regulär nicht arbeitest.

    Wenn Du in der Pflege, Hotellerie, Gastro etc arbeitest, an sind Feiertage je nach Dienstplan normale Arbeitstage und wenn Du da nicht kommen möchtest, musst Du ganz normal Urlaub nehmen oder eben Minusstunden.

    • Ich würde gerne kommen, ich darf aber nicht ... :-(

      • Das versteh ich nicht, da fehlen doch ein paar Details....
        Was arbeitest Du denn? Wie sind die regulären Arbeitszeiten? Feste Zeiten oder Dienstplan?
        Oder hast Du 150 Überstunden irgendwo stehen und Dein Chef hätte gerne, dass du die vor der Elternzeit noch reduzierst?

        (13) 24.05.16 - 13:08

        Steht in Deinem Arbeitsvertrag etwas zu Feiertagsarbeit und Zuschlägen?

        Du lieferst hier viel zu wenige Angaben, denn ja, an Feiertagen darf gearbeitet werden und nein, Zuschläge müssen nicht gezahlt werden. Hängt jetzt aber von Deinem Vertrag ab.

        LG

    Auch in der Pflege sind Feiertage keine zusätzlichen Dienst Zeiten. Wenn man an Feiertagen arbeitet bekommt man an regulären Tagen frei.

    • jepp .- so ist es. Feiertage sind KEINE regulären Arbeitstage, für diese Tage wird keine Sollarbeitszeit berechnet. Arbeitest du, machst due quasi "Überstunden", kannst quasi auch keine Minusstunden machen, wenn du an dem tag nicht arbeitest. Der Mai hat in dem Fall auch insgesamt eine viel niedrigere Sollarbeitszeit als bspw der Februar...Habe jahrelang die Dienstpläne meines Teams erstellt (sieben Tage Woche) , feiertagsreiche Monate waren besonders fies für den Plan - ruckizucki hatten vor allem die Teilzeitmitarbeiter enorme Überstunden...alles andere irritert mich und spricht entweder für merkwürdige Sonderregelungen oder Abzocke!

Top Diskussionen anzeigen