Zuschuss vom Arbeitsamt für Auto! Vorkasse?

    • (1) 27.05.16 - 15:15

      Hi Ihr lieben wir haben folgendes Problem...

      Mein Mann ist seid 19.05.16 arbeitslos und hat aber ab dem 01.06.16 wieder Arbeit.
      Letzten Sonntag ist uns unser Auto kaputt gegangen. Wir haben beim Arbeitsamt einen Antrag gestellt, für Zuschuss um ein neues (gebrauchtes) Auto zu kaufen, da wir es finanziell ohne Hilfe nicht selbst schaffen. Die erste Information von der zuständigen Sachbearbeuterin war, es gibt eine Mögluchkeit aug einen Zuschuss von maximal 1000 Euro...würde das neue Auto 2000 kosten, würden 1000 bezuschusst werden...kostet es 800€ bekommen wir nur 400€
      Die Sacjbearbeuterin meinte am Dienstag, sie meldet sich in den nächsten 24 Stunden. Heute morgen hat nein Mann nochmals angerufwn, um nachzuhaken und bekam keider nur eine Vertretung der Sachbearbeiterin ans Telefon. Diese meinte, wir müssen erst für ein Auto in Vorkasse treten, das Auto anmelden und Kaufvertrag vorlegen, dann würden wir das Geld zurück bekommen.
      Das Problwm ist aber, wir haben das Geld nicht über und wenn bräuchten wir keinen Vorschuss...ist das rechtens, dass man erst in Vorkasse treten muss, denn die Sachbearbeiterin hat davon nicvts erwähnt. Am Montag soll mein Mann seinen Arbeitsvertrag unterschreiben, der dann beim AA vorgelegt werden muss. Am Mittwoch hat er seinen ersten Arbeitstag und wenn bis dahin kein Auto, weiss er nicht wie er zur Arbeit kommen soll...morgwns um 5 ihr fahren noch keine Züge.Und ist es nicht möglich, selbst ein Auto zu finanzieren oder das Geld vorzusteecken, auch nicht mig Hilfe von Freunden oder Familie
      Ich hoffe auf euren Rat und bitte dumme komentare zu unterlassen.Ich selbst kann aus psychischen und gesundheitlichen Gründen zur Zeit nicht arbwiten (7 Fehlgeburten) und uns bleibt nur das Kindergeld und der restluche Lihn der noch kommt zum Leben und Miete zu zahlen ind laufende Kosten...arbwitslosengeld bekommen wir auch noch nicht und wenn der Antrag durch ist wird das geld dann nur vom 19.05 bis 31.05.sein also nicht die Welt.Ab 01.06.hat mein Mann wieder Arbeit und wir müssen nun schnellstmöglichst eine Lösung finden, wie er dann zur Arbeit kommen kann und woher wir ganz schnell ein Auto bekommen...

      Sorry für die Tippfehler

      • Hi,
        bei Facebook nach einer Fahrgemeinschaft suchen, und auch eine Suche schalten, das ihr ein Auto sucht, mit TÜV.

        Hat keiner Eurer Bekannten/Freunden, kinderlos Urlaub, wie ALLE meiner kinderlosen Freunde? Und kann dann den Mann mal schnell fahren, oder mal das Auto borgen?

        Ich drück Euch ganz fest die Daumen, das ihr es irgendwie hinbekommt!

        Gruß Claudia

        Also Bitte #nanana

        <<<Ich hoffe auf euren Rat und bitte dumme komentare zu unterlassen.Ich selbst kann aus psychischen und gesundheitlichen Gründen zur Zeit nicht arbwiten (7 Fehlgeburten)<<<<

        Es ist schlimm, wenn man eine Fehlgeburt erleiden muss. Aber spätestens nach der 3. FG hätte ich ordentlich verhütet. So etwas muss man sich doch nicht mehrfach antun. Ihr habt zur Zeit eh nicht die finanziellen Mittel für ein weiteres Kind. Und jetzt die Psycho-Schiene zu fahren finde ich .... (ich schreib das jetzt hier lieber nicht). Such du dir auch einen Job. Dann klappt es auch mit einem Auto und einem weiteren Kind....

        • Ah, du weißt also was "man" nach drei Fehlgeburten zu machen hat? Ich finde deine Antwort absolut übergriffig und unverschämt. Sie hat auch weder geschrieben WANN die Fehlgeburten waren noch ob sie derzeit ein Kind möchte. Finanzielle Situationen können sich auch ändern...und offenbar hat sie das auch vor kurzem bei der TE.
          Ich weiss nicht ob ich dich verwechsle, aber ich glaube du bist jemand, der sich hier als sehr vermögend hinstellt und einen generellen Hass auf sozial Schwache hat. Ich muss selbst in solchen Kreisen leben und weiss, dass das sehr oft vorkommt. Aber ich frage mich wirklich warum.Was ist der Reiz daran, unnütze Antworten die am Thema vorbei gehen zu schreiben?

      Ihr könntet Euch höchstens irgendwo eins leihen für die ersten Tage zumindest.
      Anders bekommt Ihr das bis Mittwoch wohl nicht mehr hin.

      Wenn ich das richtig verstanden habe gibt das Arbeitsamt eh nur 50% Zuschuss.
      Also müsst ihr 50% so oder so
      Flüssig haben.
      Das Geld würde ich dann nehmen und ein Auto in eben dieser Preisklasse suchen.

      Alternativ das alte Auto reparieren?
      Wäre das eine Möglichkeit ?

    • Hey!

      Es gibt kleine alte Autos, die sehr günstig sind. Vielleicht bekommt ihr einen Kredit von der Bank. Wenn ihr bis jetzt nie negativ aufgefallen seid und dein Mann zudem ab nächste Woche wieder einen Job hat, könnte das gut klappen. Oder habt ihr einen Dispot, der nicht bereits voll ausgeschöpft ist?

      Ich weiß selbst, dass das schwer ist, auf ein Auto zu sparen oder gar eins kurzfristig zu besorgen, wenn das Geld fehlt. Was hat das alte Auto denn? Manchmal nehmen Händler solche auch an und zahlen ein wenig Geld dafür.

      Ansonsten habe ich leider keine Idee. Ich wünsche euch aber, dass alles klappt!

      (8) 27.05.16 - 19:08

      Wie weit muss er denn fahren? Wäre vielleicht ein Roller eine Alternative. Manche Händler bieten Gebrauchte für ganz kleine Raten an. Die verursachen auch erstmal nicht so hohe Nebenkosten wie Steuer, Versicherung etc.

      Oder ihr fragt auf der Bank nach einem kurzfristigen Dispokredit.

      Meine Güte, dann nimmt er eben für Mo bis Fr Quartier in einer Jugendherberge oder einer billigen Pension, bis das geklärt ist.

      Gruß

      Manavgat

    Blöde Frage, hat euer Auto Totalschaden oder lässt sich da noch was retten?

    Frage mal im Facebook , Ebay Kleinanzeigen nach Hobbyschraubern die retten die meist noch totgesagte Autos und das für wenig Geld.Gerade am Wochenende haben die Leute viel Zeit zum schrauben.

    Dein Mann ist seit 2 Wochen arbeitslos und ihr wollt nen Zuschuss vom AA? Sorry, wie habt ihr denn sonst seinen Lohn verbraten? Dann muss man halt Rücklagen schaffen und zur Bank gehen wie jeder andere auch um einen Kredit aufzunehmen. (Zum Thema AU wg 7 FG bin ich der Meinung dass Arbeit eine gute Ablenkung wäre). Ihr seid erwachsene Menschen, da wird euch wohl was einfallen wie er die ersten Tage zum Job kommt. Carsharing, Mitfahrerzentrale, Mitnahme durch neuen Kollegen, Roller, Rad, öffentliche Verkehrsmittel, Sixt und Konsorten ...

    Nicht privat kaufen, sondern bei einem Händler, dann könnt ihr den Betrag in kleinen Raten zurück zahlen.
    Man braucht doch nicht wegen jeder Kleinigkeit Hilfe vom Amt. Selbst Kopf einschalten und aktiv werden statt auf staatliche Hilfe zu hoffen, dann klappt das auch.

Top Diskussionen anzeigen