Angst vor Chefin :-(

    • (1) 31.05.16 - 07:56

      Hallo, ich bin jetzt in der 7 SSW und habe diese Woche noch Urlaub. Meine Chefin weiß noch nichts von meiner Schwangerschaft, ich wollte es ihr nächste Woche sagen. Meinen Kolleginnen habe ich schon bescheid gegeben, die eine hat sich mega gefreut und gesagt sie würde mich dann unterstützen wo sie kann und die andere war nicht ganz so begeistert und meinte ich sei doch noch viel zu jung mit 21 ein Kind zu bekommen und ob das denn überhaupt mit dem Geld hinhauen würde, denn Kinder seien schließlich teuer. Und sie hat noch gemeint, dass es ziemlich stress geben wird mit unserer Chefin :-( dazu muss ich sagen, es ist ein Wunschkind und wir freuen uns wirklich so so sehr aber jetzt habe ich richtig angst am Montag zur Arbeit zu gehen, denn sobald unsere Chefin sauer ist kann sie einen auch richtig gut raus ekeln, dass war bei meiner Vorgängerin so das hatte allerdings nichts mit einer Schwangerschaft zu tun. Man muss dazu noch sagen, dass meine Chefin keine eigenen Kinder hat, da es bei ihr damals wohl nicht geklappt hat. Das heißt sie kann sich garnicht so richtig in meine Lage versetzen und wird sich mit Sicherheit überhaupt nicht freuen, ich habe einfach angst :-(

      • Na ja, welcher Chef freut sich da schon. Man hat Papierkrieg damit, muss einen adäquaten Ersatz suchen und Das kostet. Allerdings muss der AG damit rechnen, wenn man Angestellte im gebärfähigem Alter beschäftigt. Ob deine Chefin sich da nun reinversetzen kann oder nicht. Sobald du die SS bekannt gegeben hast,hast du Kündigungsschutz. Und dass sie dich rauseckeln wird, vermutest du ja nur. Lass dich von deiner skeptischen Kollegin nicht verunsichern! Meine Chefs waren sichtlich froh,dass ich es so früh mitgeteilt habe,weil sie dann mehr Zeit haben,alles zu organisieren und jemand neuen einzustellen... Wünsche Dir Kraft für Deine Beichten #Augenzwinker

        Doofe Kollegin hast du. Manchmal ist einfach Mund halten angesagt. Schon schlimm, dass man als Erwachsener Angst vor Chefs etc hat. Kann es aber nachvollziehen . Tritt bestimmt u selbstbewusst auf und lass dich nicht ins Bockshorn jagen

      Ich verstehe deine Angst, vor allem wenn man schon vorgewarnt wird, ABER! Jeder Betrieb muss damit rechnen, wenn er junge Frauen einstellt, dass Sie eben auch schwanger werden könnte, über kurz oder lang! Eigentlich ist es schlimm und traurig, dass man sich so blöd und komisch vorkommt, dabei ist es doch die normalste und schönste Sache auf der Welt! Kopf hoch, meistens malt man sich die Reaktionen immer schlimmer aus, als sie dann tatsächlich eintreffen! Rede mit ihr, sag ihr ruhig auch, wie du dich fühlst! Ich hatte damals im Vorfeld meiner Chefin mitgeteilt, dass wir ein Baby planen, ich hatte nämlich auch Angst, obwohl sie lieb ist, ihre Antwort: ich freue mich für euch, mach dir keine Sorgen, es ist nicht meine Aufgabe mir Sorgen um den Betrieb zu machen und Rücksicht zu nehmen! Mach dir keinen Kopf, ich drück die Daumen und du kannst ja dann nochmal Bescheid geben, wie sie es aufgenommen hat! Liebe Grüße

      • Danke :-) da hattest du ja echt Glück mit deiner Chefin. Naja ich weiß halt wie sie ist und deshalb kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass sie normal reagiert. Meine Kollegin hat ja außerdem noch gemeint meine Chefin hätte alle Hoffnungen auf mich gesetzt da eine Kollegin von mir in ein paar Jahren in Rente geht. Ich werde áufjedenfall berichten, was sie gesagt hat

    Herzlichen Glückwunsch :-)

    Ich hatte keine Angstvor meinem Chef - aber ich bin mit einem Plan bei der ersten Maus zu ihm gegangen. Ich habe gesagt das ich schwanger bin, bis ca. Tag xy da bin und wie ich es mir danach vorstelle. Also zurück nach 12 Monaten, 30 Stunden, das ich schon mit einer Tagesmutter gesprochen hatte und eine Platz habe... und und und. Das hätte ihm gefallen, da er gemerkt hat mir liegt viel an dem Job. Vielleicht probierst du es so? Jetzt beim zweiten bin ich genauso vorgegangen - und es kam wieder gut an :-)

    Drücke die die Daumen und melde dich wie es gelaufen ist.

    Biene

(9) 31.05.16 - 09:22

Hi,

ich würde sofort anrufen, bevor deine nicht so nette Kollegin es der Chefin steckt.

Dann hat deine Chefin auch ein paar Tage Zeit die Sache zu verdauen.

Gruss

Ornella

Meine Personalleitung ist ne ganz nette, aber sie kann definitiv anders.

Sie wird wie ich dieses Jahr 34 und mit dem Kinderwunsch hat es bei ihr bis jetzt nicht geklappt. :-(

Als ich es ihr gesagt hab, war sie nicht allzu begeistert, aber war sehr professionell. Sie sagte damals " Uns war klar, das von euch nach und nach eine schwanger wird. That's life."

Dazu muß man sagen von 5 Filialleitern sind 3 im besten Alter, eine kam jetzt wieder aus der Elternzeit, jetzt bin ich im BV und danach Elternzeit und die andere bastelt auch fleißig an einem Baby.

Ich will damit sagen, hab kein schlechtes Gewissen, sie müssen damit rechnen, und rausekeln ist nicht du genießt nun besonderen Schutz.

Lg Stephie mit Ava #verliebt

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur schwangerschaft

Ich habe es meiner Chefin in der 7 Woche mitgeteilt das ich schwanger bin. Sie wusste aber im Vorfeld bereits über unseren kinderwunsch. Sie hat sich sehr gefreut für mich. Obwohl ich an dem Tag mächtig nervös war habe ich mit ihr auch besprochen wann ich wieder zur Arbeit kommen möchte. Mitterweile bin ich bei 35+2ssw und bin seit dieser Woche auch Zuhause. Hab die letzten Wochen fleißig die neuen Aushilfen ein gelernt und war in der kompletten Schwangerschaft immer da und hab ganz normal gearbeitet. Hab sogar zusätzlich noch Dienste übernommen.

Der Grund warum ich es so früh gesagt habe war das die letzte Schwangerschaft früh geendet hat und ich einfach angst hatte plötzlich auszufallen auf der arbeit. Zudem mein et in der Zeit ist wo bei uns am meisten los ist. Arbeite in der Gastronomie und im Sommer haben wir zusätzlich noch die Terrasse offen wo ca 100 Personen Platz haben.

Rede vll ganz in Ruhe mit ihr darüber. Drücke dir die Daumen das sie dich nicht raus ekelt. Letztendlich kann es dir egal sein ob sie dich zu jung hält für Kinder oder das sonst irgendwas ist. Es ist deine Entscheidung. Und jeder Arbeitgeber muss damit rechnen das seine Angestellten nun mal schwanger werden. Weiss ja nicht in welchem Bereich du arbeitest aber du wirst nicht die einzigste sein die Schwanger ist/wird.

Liebe grüße

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch zur SS. Ich würde heute hin gehen. Vielleicht zum Feierabend.

1. hätte ich bedenken, dass die Kollegin, die nicht so begeistert war plaudert. Und das käme gar nicht gut, wenn die Chefin es nach den Angestellten und von diesen erfährt.

2. hast du danach noch ein paar Tage Urlaub in denen deine Chefin sich abreagieren und ggf. Auch planen kann, falls sie gemäß dem MuSchGes. Etwas verändern muss.

Viel Glück und alles Gute!

LG Cunababy

(14) 31.05.16 - 13:04

ja ich kann verstehen dass du angst hast. hatte ich als ich 21 war auch ständig. meine chefin war ein monster. ich musste mich für alles rechtfertigen. sie hat sich überall eingemischt.

ich kann dir nur den tipp gebe: sei selbstbewusst! es geht deine chefin absolut nichts an wie du dein leben planst. falls sie erklärungen will oder dich ausfragt, würde ich gar nicht viel erklären oder reden. in so einer situation sollten die sätze ausreichen: "es ist meine privatsache." "ich habe das recht dazu eine familie zu gründe wann immer ich will." "ich weiß am besten, ob es der richtige zeitpunkt ist."

du musst deiner chefin nichts erklären oder dich entschuldigen, weil es eben DEIN leben ist. nur weil sie dich bezahlt, bedeutet das nicht dass sie mitspracherecht hat. also darf sie dich auch nicht kritisieren oder sauer sein weil du schwanger bist.

so ich habe mich da ein wenig reingesteigert, weil mich das an meine chefin erinnert hat #rofl

ich dachte früher, es würde frech klingen wenn ich meine meinung äußere. aber man kann ja alles in einem freundlichen ton sagen. und es ist ja immerhin die wahrheit.

alles gute für dich und dein baby. LG, Debby.

Wie kann man so xxx sein, in der 7. SSW (!!!) den Arbeitskollegen seine SS zu erzählen? #klatsch

Werd erstmal selbst erwachsen.

Top Diskussionen anzeigen