Mutterschaftsgeld wie hoch?

    • (1) 22.08.16 - 18:11

      Hallo
      da mein Vertrag zwei Monate vor Mutterschutz ausgelaufen ist bekomme ich jetzt Arbeitslosengeld, wie sieht es mit dem Mutterschaftsgeld aus? Ich weiß das ein Teil die kk zahlt und den Rest das Arbeitsamt. Wie hoch ist das Geld aber dann für sechs oder acht Wochen? Bleibt es gleich wie ich es für 1 Monat bekommen habe ? Oder erhöht es sich ein wenig das es ja 6 Wochen und 8 Wochen sind ?????

      • Vom Arbeitsamt bekommst du kein Geld im Mutterschutz.

        Du bekommst Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse in Höhe des ALG.

        • Echt? Ich dachte man würde von der Krankenkasse lediglich die 13 Euro bekommen. Unabhängig von der Höhe des Alg I. Ich habe letztens auch irgendwo gelesen dass man Mutterschaftsgeld nur aus einem Arbeitsverhältnis heraus bekommt und nicht aus der Arbeitslosigkeit heraus. Aber bei dieser Info bin ich mir nicht sicher.

          • Nein, das ist falsch. Die KK zahlt bei Arbeitslosigkeit Mutterschaftsgeld in Höhe des ALGI, bei Vertragsende Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes und bei einem aufgelösten Vertrag gibt es sogar volles Gehalt (da bin ich aber nicht sicher, ob das direkt vom BVA kommt oder von der KK ausgezahlt wird).

          • Nein, du bekommst ein tägliches Entgelt, sprich das was du nun für 30 tage geteilt hast, bekommst du auch genauso für 30 Tage.

            Zu beachten ist nur, dass es sein kann, dass die Zahlung erstmal für die 6 Wochen vor der Geburt nur die 13 Euro täglich umfasst und erst nach der Geburt genau berechnet wird.

            So war das bei mir, als ich Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes erhielt.

        Natürlich bekommst du Second der Krankenkasse. Aber halt kein Geld vom Arbeitsamt im Mutterschutz.

Also ehrlich gesagt, gibt es sehr viele Frauen, die mehr als die 14 Wochen bekommen, einfach weil Mutterschaftsgeld nun mal eine tagesgenaue Berechnung ist.

Dein ALG1 ist immer ein Tagessatz. Der steht auch auf deinem Bescheid drauf. Und dieser wird der Berechnung zugrunde gelegt.

Top Diskussionen anzeigen