Kind auf Lohnsteuerkarte ?

Hallo

habe gerade mit dem Finanzamt telefoniert und die sagten mir das ich unser Kind nicht auf meinen Mann seine Lohnsteuerkarte machen kann, jeder hat ein halbes Kind.
wir sind verheiratet und leben zusammen und deswegen würde es nicht gehen.
Kennt sich da jemand aus ?

LG

Lohnsteuerkarten gibt es schon seit Jahren nicht mehr.

Ist es ein gemeinsames Kind? Dann müsste jeder 1,0 bekommen wenn ihr verheiratet seid.

Hallo,

wir hatten vor der Hochzeit jeder 0,5 und nun wo wir verheiratet sind jeder 1,0.

lg

Guck mal z. B. da:
https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/wie-funktioniert-das-mit-dem-kinderfreibetrag.html

Jeder von Euch hat 0,5. Warum möchtest Du den Kinderfreibetrag denn übertragen lassen? Der spielt ja eh erst ab einem gewissen Einkommen eine Rolle, und das prüft das Finanzamt auch automatisch.

LG

Anja

Weil ich jetzt ein Jahr oder 2 Jahre Elternzeit habe

Ah so. Mit der Steuerklassenänderung an Januar auf 3/5 ist es dann so, dass dein Mann 1,0 und Du eben keinen Kinderfreibetrag mehr hast (bei einem Kind). Jetzt bei 4/4 kannst Du noch nichts ändern.

VG
Anja

weitere 7 Kommentare laden

Welche Lohnsteuerklassen habt ihr?
http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__39.html

Bei 4/4 bekommt jeder ein halbes Kind.
Bei 3/5 bekommt derjenige mit Klasse 3 ein ganzes Kind.
(Szenario bei 1-Kind-Haushalt und verheiratet)

IM Moment haben wir 4/4. da ich aber jetzt Elterngeld bekomme ab Januar möchten wir es auf 3/5 ändern.

Dann auf 3/5 wechseln und dabei auch das Kind beim Mann mit Klasse 3 als ganzes Kind drauf setzen lassen. Sollte eigentlich problemlos klappen; gleiches haben wir hier, ich habe 2 Kinder drauf und bald sind es 3.

weitere 13 Kommentare laden

Wenn ihr Steuerklasse 4 habt und es das gemeinsame Kind ist, hat jeder 1,0 Kinder auf der Karte.

Hallo.

Ich bin verheiratet und wir wohnen zusammen. Wir haben ein Kind, dass voll auf meine Lohnsteuerkarte eingetragen ist.

LG

Hallo,

1. dürftest Du keine Lohnsteuerkarte mehr haben, allenfalls eine Lohnsteuerbescheinigung
2. Schau mal auf die Lohnsteuerbescheinigung deines Mannes: entweder ihr habt beide Lohnsteuerklasse 4, dann hat er auch ein Kind eingetragen, oder er hat Lohnsteuerklasse 5, dann hat er eben kein Kind eingetragen.

Macht doch nicht so einen Hermann wegen diesen Kinderfreibeträgen, mit der Einkommensteuererklärung gleichen sich die paar Euro schon wieder aus .... ;-)

<<<Macht doch nicht so einen Hermann wegen diesen Kinderfreibeträgen, >>>

Ich mach doch keinen Hermann daraus. Hier wurde gefragt und ich habe geantwortet. Ganz einfach. Das man keine Lohnsteuerkarte mehr hat, dass weiß hier doch auch jeder. Man ist aber noch so im alten Muster, dass man davon spricht. Aber du hast Recht, es ist natürlich die Lohnsteuerbescheinigung. #augen

<<<2. Schau mal auf die Lohnsteuerbescheinigung deines Mannes: entweder ihr habt beide Lohnsteuerklasse 4, dann hat er auch ein Kind eingetragen, oder er hat Lohnsteuerklasse 5, dann hat er eben kein Kind eingetragen.>>>

Ich brauch nicht raufschauen, ich weiß, was drauf steht. Aber mit den Steuerklassen wurde hier schon erklärt, wie sich das verhält. ;-)

Das würde sich nur auswirken, wenn Dein Mann Spitzenverdiener wäre und das Einbeziehen des Kinderfreibetrages die Höhe des gezahlten Kindergeldes übersteigt. Das Kindergeld ist wie ein vorweg genommener Lohnsteuerabzug zu sehen.