Haushaltsgeld 4 Personen Haushalt

Hallo Ihr Lieben! Da ich mit meinem Mann immer wieder die gleiche Diskussion habe bezüglich dem Haushaltsgeld, würde ich gerne mal wissen was ihr da draußen so zur Verfügung habt und vor allem was ihr ausgebt! Ich freue mich auf eure Antworten.

Wieviel Haushaltsgeld (2 Erw.+2Kinder)habt ihr monatlich zur Verfügung? ( für Lebensmittel,Getränke, Drogerie,sonstige Kleinigkeiten wie Ausflüge etc)

Anmelden und Abstimmen

Hallo,

ich bin zwar allein erziehend und habe nur ein Kind, allerdings bleiben jeden Monat mehr als 800€ übrig. Zeitweise waren wir ein 4-Personen-Haushalt (inkl. meinem Ex-Mann und seinem Sohn aus früherer Beziehung), aber auch da blieben mehr als 800€ übrig und die haben wir definitiv auch gebraucht. Dabei leben oder lebten wir gewiss nicht verschwenderisch oder sparsam, sondern haben das Geld eben so ausgegeben, wie wir es gerade für nötig hielten.

Liebe Grüße #winke

Wieder eine Frage die total sinnlos ist da eckdaten fehlen

Brauchst du noch Windeln und nur pampers

kannst du entsprechend mehr Geld ausgeben.

Gehst du zum Schlachter oder abgepackte Wurst? Kochst du frisch oder Dosen / tk ?
Drogerie :nutzt du teure Dinge oder eigenmarken (Shampoo. .duschgel. .Waschmittel etc )

Was bedeutet Ausflüge? 100€ für Zoo ist zb nix. . Für Kino schon möglich mit weniger auszukommen

Seh ich auch so...ich frag mal Urbia und dann zeig ich es meinem Mann #schwitz

Hallo! Wenn ich dir jetzt genau aufliste waren wo ich was kaufe dann kann ich mir die Rechnung ja selber machen was ich brauche. Wir leben ganz normal mal abgepackte Wurst mal Metzger Windeln brauchen wir nicht mehr viele da der kleine schon fast zwei ist. Ich würde uns als Durchschnittsfamilie bezeichnen

weitere 14 Kommentare laden

Hallo #blume

normalerweise würde ich sagen, 500 € könnten u.U. völlig ausreichend sein.

Aber Deine Position "sonstige Kleinigkeiten wie Ausflüge" kann schon mal einige hundert Euro ausmachen. Man kann auf der grüne Wiese nebenan picknicken und spielen (kostet relativ wenig), man kann aber auch in einen Vergnügungspark fahren (nur der Eintritt ca. 130 €), keine Anfahrt, keine Parkgebühren, kein Essen...
Man kann ins Schwimmbad im Ort, vielleicht sogar über die Gemeinde noch kostenlos, und sein eigenes Essen mitbringen. Man kann aber auch ins 50 km entfernte Spaßbad gehen, wo einem der Eintritt schon das Monatsbudget sprengt;-).
Man kann Maronen oder Kastanien mit Freunden sammeln gehen und basteln (kostet nicht viel, ich mußte nur Streichhölzer besorgen). Man kann aber auch in den Zoo gehen.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Man rechnet für den ersten Haushaltsvorstand PRO WOCHE 80 €, für jede weitere Person PRO WOCHE 40 - 50 €.

Du gibst für 1 Kind 40-50 € für Essen aus?
Wer ist der erste Haushaltsvorstand?

Hallo!

50 : 7 = 7,14 € pro Tag! Ich finde es nicht viel! Man muss auch ehrlich kalkulieren. 2 Scheiben Brot mit Belag, 1 warme Mahlzeit, evtl. 1 - 2 Joghurts, 1 - 2 Getränke, 2 - 3 Teile Süßes usw.... Das läppert sich. Dann noch Drogerieartikel, Taschentücher, Sonnencreme, Zahnpasta....

Der erste Haushaltsvorstand ist der Organisator der Einkäufe. Der kauft u. a. auch Putzmittel. Daher etwas mehr Geld in der Kalkulation.

Alleine für grundlegende Lebensmittel und Getränke geben wir jedes Monat sicher 500 Euro aus. Wenn wir Spezialitäten (Käse, Parmaschinken, Pasteten etc) und spezielle Getränke kaufen (Preiselbeersaft, Limetten, Sandornsaft, Wein etc) dann kann es im Monat auch schon mal mehr als 1000 Euro ausmachen - wir kaufen oft gleich mehr wenn es im Angebot ist. Aber trotzdem: unter 500 Euro ist bei uns gar nix.

Da kommen dann noch Drogerie etc aber dazu!

Kleinigkeiten können wenig sein oder sich fürchterlich summieren. Geschenke für zwei Einladungen der Kinder, wir auch eingeladen, Seifenblasen müssen nachgefüllt werden, Patronen für die Füllfeder sind notwendig, der Kochlöffel muss ersetzt werden, eine Zeitschrift, Klebstoff ist aus, Nasentropfen und Salbe in der Apotheke holen usw usf - und schwups, sind in blöden Monaten nochmal 200 Euro weg.

Ausflüge schwankt auch sehr - von 0 - 200 Euro....

Über 800 Euro geben wir im Schnitt sicher aus...

LG

Wieviel hast du denn zur Verfügung?

Offiziell eingeplant sind 480 €, was mir hinten und vorne nicht reicht! Wir kaufen zusätzlich zu dem Geld noch lebensmittel ein oder bezahlen andere Kleinigkeiten, so kommen wir auf ca800 eur! Was neun Mann aber zuviel findet! Deshalb hab ich due Diskussion gestartet um mal zu hören wie es bei euch ist????

Es kommt doch darauf an, wie viel euch nach Abzug aller Kosten zur Verfügung steht.

Bleiben dann locker 800 Euro für Lebensmittel übrig, dann ist es gut, wenn nicht, müsst ihr mit weniger auskommen.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

nimm doch deinen Mann einfach mal mit in den Supermarkt zum Wocheneinkauf. Vielleicht ist ihm nicht bewusst, was Lebensmittel und Drogerieartikel wirklich kosten. Mein Mann ist zum Beispiel so ein Typ, der jetzt auch nicht sagen könnte, was die Packung Kaffee oder ein Liter Milch kostet, obwohl er beides täglich konsumiert. Manchmal kann das zu einer echten Erleuchtung führen #schein

Viele Grüße,
lilavogel

Hallo,
tatsächlich ist doch relevant was an Geld übrig bleibt, wenn alle Fixkosten abgezogen worden sind. Das variiert doch erheblich. Wie viele Autos braucht die Familie, welche Versicherungen, Miete oder Eigentum, die Region in der man wohnt, Sparrate, Kosten für Weiterbildung etc. Da ist eine Antwort sehr schwer. Wir z.B. haben 2 Autos, wohnen zur Miete und sparen privat so und zusätzlich für die Rente. Was haben die Kinder für Hobbies? Unsere sind momentan kostentechnisch sehr überschaubar, Sportverein und ortsansässige Musikschule sei Dank. Das sieht woanders ganz anders aus. Gesundheitskosten: Ist jemand chronisch krank? Urlaub: Wie oft und wohin? Haustiere? Möbel? Gesellschaftliche Verpflichtungen, Freundeskrei....da fällt mir noch so einiges mehr ein.
LG