Keine rücklagen Elterngeld

    • (1) 23.11.16 - 00:26

      Hallo zusammen!

      Habe mich schon ein wenig über das Thema Elterngeld informiert.

      War da doch etwas geschockt das manche 4! Monate auf die Auszahlung warten mussten..

      Ich bin alleine, habe auch keinerlei rücklagen und würde ohne das Geld dann auf der Straße stehen.

      Was für Möglichkeiten habe ich wenn das Geld nicht zeitig kommt?

      Am 14.12 ist mein KS Termin.

      Bekomme ja dann noch 8 wochen mutterschaftsgeld oder?

      Was mache ich wenn ich dann noch ewig auf das Elterngeld warten muss?

      • Du bekommst 8 Wochen + die fehlenden Tage des vorgeburtlichen Mutterschutzes noch Mutterschaftsgeld.

        Zudem ist der Vater deines Babys selbstverständlich für euch zuständig.

        Volontariat lebst du im Moment? Warum meinst du auf der Straße stehen zu müssen? Was ist mit dem Vater?

        • Danke, ja dann wären es 9 Wochen in denen ich noch mutterschaftsgeld bekomme.

          Der Vater des Kindes hat kein Geld und es besteht kein Kontakt.

          Ich habe eine eigene Wohnung. Mutterschutz deckt ja nur 2 Monate und und ich habe Miete und Strom zu zahlen, autoversicherung und ich muss ja was Essen.

          Mein Vermieter ist leider nicht der netteste. Hab ihn gleich gefragt wie es wäre wenn das Elterngeld erst später kommt und ich dadurch 2 Monate in Verzug komme. Er meinte das ist Grund für eine fristlose Kündigung.

          Möchte natürlich nicht meine Wohnung verlieren.

          • Das mit der Bearbeitung des Elterngeldes ist sehr unterschiedlich. Bereite alles vor, sodass du nur noch die Bescheinigungen über Geburt und Mutterschaftsgeld beifügen musst. Bereite ebenso schon den Antrag auf Kindergeld vor und setz dich mit dem Jugendamt in Verbindung bezüglich Unterhaltsvorschuss.

            Vielleicht können deine Eltern dir auch kurze Zeit aushelfen.

      Hallo,

      Und du gehst nach einem Jahr bereits sicher wieder Vollzeit arbeiten, Und das Elterngeld mit 65% kann dann doch auch nicht reichen, denn sonst hättest Du vorher Rücklagen aufgebaut. [***vom urbia-Team entfernt, bitte haltet euch an unsere Forenregeln]

      Solche Posts kann und will ich nicht verstehen. Macht man sich darüber nicht vor dem ungeschützten/schlecht geschützten GV Gedanken?
      Grüße
      Andrea

      • Hallo,

        Ja nach 1. Jahr arbeite ich wieder Vollzeit.

        Zu dem Vater besteht kein Kontakt und dieser hat auch kein Geld.

        Schon wieder so ein hilfreicher Kommentar!

        Die Schwangerschaft war ungeplant aber ich habe das beste aus der neuen Situation gemacht.

        Ich habe eine tolle Wohnung, ein Auto und kann gut leben. Leider kommen in 9 monaten auch kosten auf einen zu die man nicht eingerechnet hat und ein kind ist sehr teuer.
        Und klar es ist schöner wenn mann Rücklagen hat, oder einen Partner der einen unterstützt. Das habe ich leider nicht und das lässt sich auch nicht ändern.

        Wenn du keine Antwort auf meine Frage hast verstehe ich nicht warum du kommentierst?

        • >>Leider kommen in 9 monaten auch kosten auf einen zu die man nicht eingerechnet hat und ein kind ist sehr teuer.<<
          Also bis auf die Erstausstattung und ein paar Klamotten für das Baby war das erste Jahr einschl. Stillen, kaum kostenintensiv #kratz

          • Ich habe jeden Monat fixkosten von knapp 1000€, dazu gehört Miete, Strom, Auto,versicherung,essen.. Und ich lebe recht sparsam.

            Leider bleiben dann am Ende nur knapp 250 € übrig da ich Nichtmehr nachts arbeiten konnte und die Überstunden auch wegfielen.

            Die Ausstattung für ein Kind summiert sich sehr schnell! Ich habe alles gebraucht gekauft und sehr auf die Preise geachtet. Trotzdem hat mich die Ausstattung knapp 900 € gekostet dazu kam noch eine kaputte waschmaschiene, eine saftige Nebenkosten Abrechnung und einen Getriebeschaden am Auto. War halt Pech & mit rücklagen sicherlich kein Problem.

            Um das erste Jahr mache ich mir keine sorgen, für mich reicht das Geld völlig aus. Aber bis das erstmal auf meinem Konto ist habe ich eben ein Problem..

            • "Leider bleiben dann am Ende nur knapp 250 € übrig da ich Nichtmehr nachts arbeiten konnte und die Überstunden auch wegfielen."

              Oh da ist dort auch was falsch gelaufen, der Wegfall des Nachdienstes und der Mehrarbeit ist durch ein Teilbeschäftigungsverbot nach §8 MuschG entstanden und es hätte dir der durchschnittliche Lohn der letzten 3 Monate vor Eintritt der Schwangerschaft zugestanden!
              siehe

              https://www.gesetze-im-internet.de/muschg/__11.html

              Eventuell kannst du dies noch geltend machen wenn keine kürzeren Ausschlussfristen im Arbeitsvertrag o. ä. vorhanden sind...

              • Hatte seit der 26 ssw beschäftigungsverbot und bin seit der 18 ssw im frühdienst..

                Ist ja dann schon länger als 3 Monate da bekomme ich dann soweit ich weiß nichts..

                • Wie hoch war denn dann dein Gehalt im BV? das sollte so hoch wie im Durchschnitt von 3 Monaten vor Eintritt der Schwangerschaft gewesen sein!

                  Was meinst du mit länger als 3 Monate? Ist das die Ausschlussfrist in deinem Arbeitsvertrag zwecks Gehaltsnachforderungen?

                  Da solltest du dranbleiben denn wenn du zuwenig Geld im BV bekommen hast zieht sich das ja auch bei der Elterngeldberechnung weiter und ggf auch bei der Berechnung des Mutterschaftsgeld .. da sind selbst 30 €/Monat auf 12 Monate + BV-Monate mal schnell 500€ und mehr

                  such Dir mal ganz schnell Deinen Arbeitsvertrag und schau nach was die Frist sagt.

                  Mein aktueller Arbeitsvertrag hat sogar ein Jahre drin stehen in dem ich rückwirkend noch was fordern kann (wenn der AG falsch gerechnet hat)!

            "Leider bleiben dann am Ende nur knapp 250 € übrig da ich Nichtmehr nachts arbeiten konnte und die Überstunden auch wegfielen."
            Dann ist dein AG aber der richtige Ansprechpartner, denn das muss er dir noch nachzahlen im Schnitt der drei Monate von vor der Schwangerschaft!

Top Diskussionen anzeigen