Mutterschutz Urlaubsanspruch

    • (1) 28.11.16 - 13:45

      Hallo ihr liebe

      Ich geh nächstes jahr im juni in mutterschutz mir stehen im jahr 36urlaubstage zu weis jemand ob mir dann die kompletten 36tage zu stehen lg

      • Selben Gedanken zur gleichen Zeit :D

        • Würde ja danb die 36 tageb vorm mutterschutz nehmen also jeden monat eine woche

          • Hab jetzt meine Urlaubstage durch 12 geteilt mal die Monate die ich bis ende Mutterschutz da bin!
            Demnach bleiben mir 16 Tage über....die werde ihn vorne dran hängen! Ich hatte auch mal was davon gelesen das man den ganzen Urlaub nehmen kann aber der Arbeitgeber die Monate von der Elternzeit abziehen darf!

            So wäre ich statt 28.4. am 31.3 weg....den ganzen Urlaub will ich auch gar nicht unbedingt haben da wir jetzt ne Kollegin in vollzeit suchen müssen und die wahrscheinlich erst ende Januar bestenfalls anfangen kann! Das heißt müsste ja auch noch Zeit zum einarbeiten bekommen! Wäre sonst unfair alle hängen zulassen weil wir alle ein gutes Arbeitsklima haben!

      (5) 28.11.16 - 13:49

      Du musst die Monate abziehen, in denen du in Elternzeit bist.

    (8) 28.11.16 - 13:49

    Wenn du nach dem Mutterschutz gleich wieder arbeiten gehst, dann ja. Ansonsten stehen dir nur die Tage bis zum Ende des Mutterschutzes zu. Also (wenn dein Mutterschutz bis September geht und du dann elternzeit nimmst) 9x3 Tage.

    Nein. Der Urlaub wird Dir auf Deine Beschäftigungszeit angerechnet.

    Dein Mutterschutz geht ja bis 8 (?) Wochen nach der Geburt. Solange greift auch Dein Urlaubsanspruch.

    Beispiel. 36 Tage Urlaub auf 12 Monate. Mutterschutzt endet 15.08. Dann rechnet man 36/12*8,5 = 25,5 Tage

    Bei uns wird aufgerundet, dann wären es 26 Tage.

    Gruß
    holunderbluete

Der AG darf für jeden vollen Monat Elternzeit um 1/12 kürzen...
Beim Mutterschutzende 15.8. und Elternzeit ab 16.8. darf für 4 Monate (September-Dezember) gekürzt werden: 36/12x4 = 12 Tage --> 36 -12 = 24 Tage Urlaub.

Top Diskussionen anzeigen