Elterngeld bei zweitem Kind

    • (1) 10.01.17 - 18:23

      Hallo
      Unser Baby ist am 14.10.16 geboren nun überlegen wir wann wir das dritte planen. Jetzt sagte mit eine bekannte das wenn man rechtzeitig schwanger wird das das Elterngeld wie vorher bezahlt wird. Stimmt das ? Und wann müsste das Baby denn da sein damit man auch den Bonus bekommt?

      Wollte eigentlich nach einem Jahr wieder Teilzeit arbeiten gehen, und werde dann wahrscheinlich auf Lohnsteuerklasse 5 arbeiten gehen müssen und bei Teilzeit bleibt ja dann nicht viel übrig, jetzt sind wir am überlegen was besser wäre

      • Wieso musst du auf LSK 5 arbeiten, das muss niemand, das entscheidest du freiwillig!
        Mehr habt ihr dadurch am Ende auch nicht!

        Damit es das selbe Elterngeld gibt müsste der Mutterschutz spätestens im November beginnen, sprich du müsstest schon fast schwanger sein.

        Den Bonus gibt es bis das Kind davor 3 wird.

        • Ja da weiß ich das ich es nicht muss, da mein Mann aber viel mehr verdient wie ich werden wir es so machen.
          Was wäre wenn ich erst nächstes Jahr im Januar erst schwanger werden würde ? Wie würde man es dann berechnen ?

          • "Ja da weiß ich das ich es nicht muss, da mein Mann aber viel mehr verdient wie ich werden wir es so machen."
            Das ist eine dumme Überlegung, wenn ihr an die Kinderplanung geht. Welchen Vorteil bringt euch dies denn, genau, gar keinen. Aber einen riesigen Nachteil!

            Wenn du nächstes Jahr erst im Januar schwanger werden würdest, dann würde der Mutterschutz ca. im September beginnen. Somit würde September 2017 bis August 2018 zählen. September und Oktober 2017 darf nicht genutzt werden, also würden diese zwei Monate durch Monate vor dem aktuellen Kind ersetzt.

Top Diskussionen anzeigen