Beschäftigungsverbot

    • (1) 17.01.17 - 13:25

      Hallo ihr lieben ich bin in der 6 ssw und arbeite als Zahnarzthelferin bei einem Kieferchirurg.

      Also ich darf eigentlich nichts machen außer in der Rezeption zu sitzen.

      Nun meinte mein Chef dass ich mir ein BV holen soll von der FA. weil ich eh nichts machen darf. Jetzt habe ich auch ein psyischischen Stress in der Praxis versteh mich auch nicht mehr so mit den Kolleginnen und bin froh dass mein Chef mir gesagt hat ich soll mir ein BV holen meine Frage jetzt was soll ich der Frauenärztin sagen damit sie mir eins ausstellt ?.

      Danke euch

      • Hallo

        Erstmal herzlichen Glückwunsch,

        Aber dein AG muss es austeilen und nicht deine FA, sie darf es nur austeilen wenn dein oder das Wohl des KINDES gefährdet ist.

        Wenn dein AG kein schwangerschafts gerechten Arbeitsplatz für dich hat muss er selbst ein austeilen (nach Gefährdubgsbeurteilung)

        Wobei eine Freundin auch nur 20 Euro für ein BV gezahlt hat.. also manche Ärzte schneien das auch nicht so ernst zu nehmen..

        Alles Liebe und sprech mit deinem AG.

        Das bv muss dir wohl sein Chef ausstellen, deine Fa ist in diesem Fall nicht zuständig.

        • (4) 17.01.17 - 13:43

          Sie hat geschrieben sie kann eigl nur Rezeption machen.

          Nicht das sie darin sitzt.

          Für die arbeiten in der Assistenz muss er ein BV ausstellen. Eine Schwangere darf dort nicht mehr eingesetzt werden.

          • Er braucht Ihr gar nichts auszustellen, er muss sie nur mutterschutzkonform beschäftigen, in ihrem Fall eben z. B. an der Rezeption.

            Nur, wenn das organisatorisch nicht möglich ist, kann er ein BV aussprechen.

      (11) 17.01.17 - 13:44

      Sorry verklickt!

Ohne dass eine gesundheitliche Gefährdung für dich oder dein Baby besteht, darf dir der FA kein BV ausstellen. Es gibt ja anscheinend einen Arbeitsplatz, an dem du arbeiten darfst. FALLS dir der AG einen solchen Platz nicht bieten kann (kann er ja), muss er dir das BV aussprechen. Psychische Belastung KANN ein Grund für ein BV sein, wird aber nicht immer gelten. Finde es nicht schön, aber man hört immer wieder von Angestellten die bei "Diagnose Schwangerschaft" so angeekelt werden...

Viel Glück und achso: herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :)

Hi!

Deine Ärztin kann dir leider kein BV aufstellen, weil dein Arbeitsplatz nicht entsprechenden den mutterschutzlinien ist. Sie kann nur eins aufstellen wenn die Gesundheit für Mutter und Kind in Gefahr waren.

Dein Chef muss eine arbeitsplatzbeurteilung schreiben und die Schwangerschaft damit zusammen melden. Und darauf hin muss er ein BV ausstellen.

Ich bin auch zfa, mein Chef hatte anfangs auch null Plan. Ich hatte aber bei der letzten G42 beim betreibsatzt nachgefragt und der konnte mir genau sagen wo ich welche Unterlagen herbekomme.

Ich arbeite nur noch in der Rezeption.

Lieben Gruß

Muck 19. SSW

Top Diskussionen anzeigen