Elterngeld Plus und paar Stunden arbeiten

    • (1) 27.01.17 - 13:17

      Hey Ihr lieben,

      meine Freund und ich sind am überlegen wie war das mit dem Elterngeld aufteilen.

      Eigentlich sollte/muss ich Jobbedingt nach 6 Monaten wieder arbeiten.

      Mein Mann ist bis Nachmittags immer daheim und geht dann erst arbeiten, so das er die Betreuung übernimmt.

      Ich würde dann nach 6 Monaten (normales Eltern geld) für 3 × 6 Stunden arbeiten und das dann 12 Monate (Elterngeld plus) lang und dann 35 Stunden.

      Hat jemand Erfahrung mit Elterngeldplus und so schnell wieder arbeiten gehen?

      Vielen Dank.

      Lg

      • Ich habe selbst noch keine Erfahrung mit dem elterngeld plus aber ich glaube du darfst dann nur bis 30 Stunden arbeiten gehen. Ich würde mich einfach bei einer elterngeldstelle erkundigen.

        Deine Überlegungen sind richtig so.

        Das ElterngeldPlus ist extra für Teilzeitarbeitende Eltern geschaffen. Ist aber nicht immer die beste Variante.

        Ob in deinem Fall das ganze so wie überlegt am besten ist würde ich mir mal bei der elterngeldstelle durch rechnen lassen. Dann bust du auf der sicheren Seite.

        Also bei uns war das so...Ich habe 9 Monate Elterngeld bekommen (eigentlich nur 7 Monate, da 8 Wochen nach der Geburt ja noch Mutterschutz herrscht...Aber egal...das verwirrt nur)

        Nach 9 Monaten bin ich dann 15 Stunden arbeiten gegangen und habe noch weitere 6 Monate EG Plus erhalten. Das hat alles reibungslos geklappt. Mein Sohn war bei meiner Mutter.

        Ich fand es schon arg früh mein Kind mit 9 Monaten abzugeben und werde es jetzt beim 2. auch nicht mehr machen Da werde ich bis zum 12. Lebensmonat zu Hause bleiben. Dann wird mein großer Keks in den Kiga gehen und der Mini-Keks....Tjaaaa das werden wir dann sehen? Sie sind einfach wirklich noch sehr Mini. Aber bei Dir passt ja dein Mann auf. Das ist vielleicht noch was anderes?

        Wenn ich nicht auch jobbedingt (befristeter Vertrag) wieder hätte anfangen müssen, wäre ich wohl auch noch zu Hause geblieben. Diese tolle Zeit bringt einem keiner zurück und man muss sich noch früh genug von den Zwergen trennen...

        So sind meine Erfahrungen...
        Ich wünsche Euch alles Liebe

        • Danke das du auch nicht so tolle Erfahrungen hier schreibst.

          Ja richtig mein Freund/Mann ist ja dann bei unserem Kind. Und er freut sich auch auf die Zeit nur er sagt als ich soll 12 Monate daheim bleiben und aufn job s......
          Was für mich keine Option ist da es für mich der perfekte Job ist und ich echt gut bezahlt werde.

Top Diskussionen anzeigen