Schwanger während Tz in Elternzeit

    • (1) 30.01.17 - 20:25

      Hallo ihr lieben.

      Ich habe eine Frage. Und zwar kam mein Sohn im September 2015 zur Welt. Elternzeit habe ich drei Jahre beantragt.

      Nun arbeite ich seit diesem Jahr im gleichen Betrieb in Tz.
      Nun wollen wir demnächst bzw im Mai oder so loslegen und für Kind zwei üben.

      Wie läuft das ganze den dann ab? Ich unterbreche meine Elternzeit? Bekomme 13 Euro von der Kk und die Aufstockung vom AG? Und was passiert dann mit der Tz?

      Vielleicht kann mir jemand helfen?

      Lg

      • Ich nehme an, deine Teilzeit ist vertraglich auf die Elternzeit begrenzt? Dann endet sie mit deiner schriftlichen Beendigung der Elternzeit von Kind 1 zu Beginn des Mutterschutzes für Kind 2

        • Die Elternzeit wird beendet (ein dranhängen der nicht genommenen Elternzeit ist meines Wissens nach in dem Fall nur Kulanz, bin mir aber nicht sicher)

          Ja, du bekommst dann Mutterschaftsgeld der KK und den Rest vom AG, in Höhe deines bis dahin ruhenden Vertrages

      Du unterbrichst Deine Elternzeit von Kind 1 für den Mutterschutz von Kind 2. Wenn Du TZ während EZ vereinbart hast, fällst Du für die Berechnung des Mutterschaftsgeldes auf Deinen ursprünglichen Vertrag zurück. Sonst wird das eben an Deinem neuen Teilzeitvertrag bemessen.

      Die Rest-EZ von Kind 1 kannst Du an die EZ von Kind 2 anhängen. Kann der AG nur bei "dringenden betrieblichen Gründen" ablehnen. So hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. BAG, 9 AZR 391/08

Top Diskussionen anzeigen