Mutterschaftsgeld ?!?!

    • (1) 31.01.17 - 22:01

      Guten Abend ihr Lieben,

      Ich habe da mal eine Frage bezüglich des Mutterschaftsgeldes von der Krankenkasse.

      Ich bin freiwillig versichert und seit letztem April aus der Elternzeit meiner Tochter raus . Die Firne hatte dicht gemacht und ich bin nicht wieder arbeiten gegangen,weil wir direkt versucht haben schwanger zu werden .

      Arbeitslosengeld habe ich auch keins bekommen .

      So weit ich weiß ,steht mir dann nichts von der Krankenkasse zu.

      Meine Ärztin drückte mir gestern den Schein für die Krankenkasse in die Hand und meinte ich solle ihn abgeben damit ich Geld bekomme,obwohl ich keinen Job habe/hatte .

      Habe ich recht ?

      Sorry für die blöde Frage ,aber sie meinte ich läge falsch. ..

      • Bin zwar nicht zusatzversichert aber ansonsten in der gleichen situation.in österreich ist es so das man mind.3 monate vor der geburt arbeiten muss um wochengeld(2 monate vor,2 monate nach geburt)zu bekommen,wenn das nicht der fall ist,bekommt man nur das kindergeld ab den tag der geburt.bei uns muss man das auch erst nach der geburt beantragen.

        Ganz ehrlich?? Ich hab keine Ahnung :-) Aber schick es doch einfach hin zu deiner Krankenkasse, was hast du zu verlieren?! Einen Versuch ist es wert :-)

        Bei freiwillig gesetzlichen Versicherten gibt es Mutterschaftsgeld nur wenn sie sich mit Anspruch auf Krankengeld versichert haben...

Top Diskussionen anzeigen