Steuererklärung dauerhaft getrennt leben

    • (1) 04.02.17 - 08:03

      Guten Morgen zusammen,

      ich komme nicht so recht weiter in meiner Suche. Mein Mann und ich sind seit Aug. 15 getrennt aber noch verheiratet. Die letzte gemeinsam veranlagte Steuererklärung war also 2015.

      Kann ich in diesem Jahr die Steuer für uns beide über ein Programm machen und einfach die getrennte Veranlagung wählen oder muss ich zwei Steuerprogramme kaufen und die Erklärungen einzeln machen? Wahrscheinlich denke ich viel zu kompliziert aber ich bin mir echt unsicher #schwitz viell ich kann mir ja einer von euch helfen..!

      Viele Grüße

            • Solange nicht geschieden, dürfen sie doch zusammen veranlagen und wählen die Einzelveranlagung.

              • Danke für Deine Antwort. Ich glaube ich versuche es einfach mal mit meinem Programm, ob ich dort überhaupt unterschiedliche Adressen usw. eingeben kann, ansonsten hat sich das eh erledigt, dann mache ich zwei einzelne aber grundsätzlich denke ich auch, dass ich einfach die getrennt Veranlagung wählen kann, das impliziert ja nur, dass wir keinen steuerlich relevanten Versöhnungsversuch hatten und wie vorgeschrieben getrennt veranlagen, oder?! Kann mir nicht vorstellen, dass das Finanzamt damit Probleme hat...boah nervt mich das immer...#aerger

              • Nein dürfen sie nicht.

                Sie sind seit 2015 getrennt, also gibt es ab 2016 keine Zusammenveranlagung oder getrennte Veranlagung.

                Nur noch Einzelveranlagung. Die Scheidung spielt keine Rolle für die Art der Veranlagung. Nur die Trennung.

                LG

      Warum machst du für deinen Ex-Mann noch immer die Steuererklärung?

Top Diskussionen anzeigen