Lebensversicherung vorzeitig kündigen

    • (1) 14.02.17 - 19:58

      Huhu
      Wahrscheinlich kann man das nicht pauschal sagen aber mit wieviel Verlust muss ich circa rechnen?

      Es sind knapp 6500 Euro

      Lg

      • Das kann man wirklich nicht pauschal sagen, aber wäre es vielleicht eine Alternative, die Versicherung beitragsfrei zu stellen? Das habe ich bei einer Rentenversicherung gemacht, die einen hohen Risikoanteil hatte und nach 15 Jahren Einzahlung gerade mal 300 EUR Ertragsanteil hatte.

        VG
        Anja

        Es gibt auch Unternehmen, die kaufen laufende Lebensversicherungen auf. Da muss man aber gut gegenrechnen (lassen), ob sich das finanziell tatsächlich lohnt. Es kommt darauf an, warum Du sie kündigen willst: Brauchst Du schnell das Geld, ist ein Verkauf möglicherweise sinnvoller. Möchtest Du nur die Beiträge nicht mehr zahlen oder einen günstigeren Vertrag eingehen ist die beitragsfreie Variante ggf. besser.

        Ansonsten kannst Du telefonisch beim Versicherer selbst anfragen, wieviel Geld Du ausgezahlt bekommst, wenn Du direkt kündigst. Schicken sie Dir dann i.d.R. schriftlich zu.

        Hallo,

        Du bekommst doch jährlich einen Kontoauszug, worauf auch verzeichnet ist, mit welchem Verlust Du rechnen kannst. Bei meiner Versicherung ist das zumindest so und der Verlust wäre enorm, von daher, Finger weg.

        LG

        • Genau so.

          Ich hab letzte Woche diesen Auszug erhalten und erst heute, nach 15 Jahren Laufzeit, wäre es dahingehend möglich zu kündigen, dass ich plussminusnull rauskomme.

          Ich kündige zwar nicht, hat mich aber trotzdem interessiert

          • Was heißt denn plus/ minus null? Also ich kann jederzeit kündigen und bekomme auch eine ordentliche Summe, aber eben nicht annähernd die Summe, die ich jahrelang eingezahlt habe.

Top Diskussionen anzeigen