Elzerngeldantrag bei alleinerziehenden

    • (1) 15.04.17 - 14:38

      Hallo, ich hätte eine Frage.

      Ich bin im 5. MONAT schwanger und habe mir beim Rathaus letztens den elterngeldantrag geholt zum vorab ausfüllen was geht...

      Jetzt ist es so, ich werde alleinerziehend sein und frage mich nun ob mein ex freund und Vater des Kindes seinen Teil trotzdem ausfüllen muss?

      Weil bei dem elterngeld wird ja nur mein Gehalt beachtet da wir ja auch nicht zusammen leben?!...

      Kann mir da jemand weiter helfen?
      Danke vorab

            • Ah das wusste ich nicht, vielen Dank.

              Also hab ich acht Wochen (sprich 2 Monate mutterschutz nach entbindung) und dann bis zum 16. Lebensmonat würde ich volles basiselterngeld bekommen?
              Das ist ja super

              • Nein, nur bis zum 14., denn die Zeit des Mutterschaftsgeldbezugs sind Basiselterngeldpflichtmonate.

                Die Monate mit Mutterschaftsgeld zählen immer mit zu den Elterngeldmonaten, also ist spätestens nach dem 14. LM Schluss.

                Ich habe aber gerade gesehen, dass es evtl. noch nicht mal ausreicht, dass du das alleinige Sorgerecht hast, nach dem Gesetz muss durch das andere Elternteil evtl. noch eine Gefährdung ausgehen, würde ich sagen, denn das "oder" steht erst hinter der Gefährdung.
                Aber da bin ich nicht sicher, die Richtlinien sind da auch nicht eindeutig.

                Aber sicher ist, dass Alleinerziehend nur gilt, wenn du einen Nachweis über Stkl. II z.B. bringst.

Top Diskussionen anzeigen