Kfz-Finanzierung kündigen wegen Umzug

    • (1) 18.04.17 - 13:38

      Frage meiner Kollegin: Geht das? Und wie läuft eine solche Kündigung ab? Die Finanzierung läuft erst seit einem halben Jahr.

      Hallo,

      Es ist kein Problem die Finanzierung abzulösen.
      Man zahlt die Restsumme (Zinsen werden zurück gerechnet) und erhält dann den Fahrzeugbrief. Einfach die Bank anschreiben und nach der aktuellen Restschuld fragen.

      Lg

      • Wetten, dass hier andere Antworten erwartet wurden? #winke

        • Warum?

          Wo soll das Problem liegen?

          • Schade, Du hast meinen Wink nicht verstanden....................

            Es gibt Leute auf der Welt, die fahren meinetwegen 30 km zur Arbeit und finanzieren sich hierfür ein Auto. Soweit so gut, jetzt bekommen sie aber Arbeit vor der Haustür oder ne Wohnung direkt neben der Arbeit. Somit brauchen sie das Auto nicht mehr und denken, sie können einfach so den Finanzierungsvertrag kündigen. Natürlich ohne Zahlung der Restschuld......................

            • So naiv ist aber doch keiner.

              Und glaubst du, die wollen den PKW dann geschenkt bekommen?

              • Und ob es das gibt!

                Ich verkaufe ja nur "alte" Autos unter 5000 Euro, da gab es schon mal ne Anfrage, ob ich da eines vermiete oder die ständigen Anfragen völlig abgebrannter Klientel, die nach Ratenzahlung (ausdrücklich ohne Bank) fragen.............

                Hier in dem Fall war mein 1. Gedanke, dass der/die TE den Finanzierungskauf mal eben mit ner Miete gleichgesetzt hat.

                Es gibt nichts, was es nicht gibt!

                • So krumm kann ich wahrscheinlich gar nicht denken...

                  Wir fahren übrigens, schon lange und aus Überzeugung, eine Polo Limousine, BJ 1999, 120 TKM gelaufen. Super Auto. Bar bezahlt. Also genau deine Kundschaft, nur in seriös ;-)

Top Diskussionen anzeigen