FamilienkrankenVersicherung TK

    • (1) 26.04.17 - 21:09

      Hallo ihr,
      hat einer von euch schon mal den Antrag auf FamilienkrankenVersicherung von der Tk ausgefüllt?
      Ich sitze gerade darüber und habe ein paar Fragen.
      Wir sind nicht verheiratet woe das Kind wird bei mir mit versichert.
      Nun meine Frage.
      Muss ich Angaben zu meinem Freund machen, der bei der DAK versichert ist.
      Was meint die TK mit der Frage zum Unterhalt? Mein durchschnittliches Einkommen? Vor der Geburt?
      Kann mir jemand schnell helfen?

      Vielen vielen lieben dank schon mal
      liebe grüße simone

      Hallo,

      ich bin seit Jahren TK versichert und habe auch meine Tochter bei mir mit versichert. Ich bin leider total enttäuscht da die TK einem nichts extra für das Kind zahlt. Nur der normale 0815 Kram. Ich habe mit unserer Tochter Babymassage, Babyschwimmen und Pekip gemacht und habe für nichts einen Zuschuss bekommen. Andre Mütter aus dem Kurs haben einen Teil oder sogar alles erstattet bekommen :(

      Ich habe unsere Tochter nun bei meinem Mann mit versichert und erwarte zur Zeit unser 2. Kind auch das wird bei Papa versichert. Ich würde mich vorher darüber bei der KK informieren und ggf das Kind beim Vater versichern.

      Alles Gute für deine Schwangerschaft

      Lieschen mit Emilia und Baby im Bauch

    Kann die leider bei dem Antrag auch nicht helfen, aber bin schon immer bei der TK und fast NIE krank, jetzt bin ich total enttäuscht und werde nach der Elternzeit auch wechseln! Mein Mann ist bei der Barmer und bekommt während unserer Schwangerschaft mehr Zuschüsse zu Kursen als ich, obwohl ich nicht bei der Barmer bin. Das muss man sich mal vorstellen... echt traurig. Und auch viel problemloser, bei der TK hab ich Sachen eingereicht, darauf bekomme ich einen Antrag zugeschickt, ich soll dich bitte nochmal einen Antrag stellen und die Unterlagen einreichen, damit sie das prüfen können?!?!?? Echt witzig!!!

    • Danke für deine Antwort.
      Jetzt mal allgemein. Welche krankenkasse findet ihr besser.
      Die Dak oder die Techniker Krankenkasse? Also bezüglich auf unseren Nachwuch. Danke für eure antworten

      • Mein Mann ist bei der AOK Nordwest.
        Ich wechsel auch nächsten Monat dahin und unsere Tochter konnte diesen Monat schon wechseln. Die Zahlen sehr viel da gibt es Gutscheine für Kurse etc... Würde die KK vergleichen wenn du nach einer neuen suchst...

        Das musst Du ganz persönlich entscheiden. Klar, Du kannst fragen, was die User hier bei Urbia besser finden, aber was hast Du davon? Jeder hat doch andere Ansprüche. DU musst Dir die Leistungen verschiedener Krankenkassen anschauen und entscheiden, was Dir wichtig ist bei der Versicherung. Wenn hier geschrieben wird "die übernehmen total viel", dann ist das rein subjektiv. Eventuell wärst Du von dieser Krankenkasse dann total enttäuscht, weil sie Leistungen, die Du brauchst oder auf die Du wert legst, eben gar nicht haben, andere aber wiederum schon.

        Ich selber bin bei der AOK, mein Sohn ist bei mir familienversichert. Ich werde die Krankenkasse wechseln, weil sie eben vieles nicht übernimmt an Leistungen, die ich gerne hätte - andere wiederum sind wohl sehr gut bei der AOK aufgehoben, weil sie eben andere Leistungen nutzen.

        Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen