Elterngeld für Beamtinnen BW - Welcher Bemessungszeitraum?

    • (1) 27.04.17 - 12:56

      Hallo ihr lieben Beamtinnen,

      ich hoffe eine von euch, kann mir helfen.

      Ich bin Kommunalbeamtin in BW. Mein Mann ist nichtselbständig tätig.
      Am 29.07. erwarten wir unser erstes Kind. Mein MuSchu beginnt am 17.06.
      Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass ich die Lohn-/Gehaltsabrechnungen der letzten 12 Monate einreichen muss, beginnend ab dem Monat VOR Beginn des MuSchu - also Juni 2016 bis Mai 2017. Gerne würde ich auf 01.06.2017 daher wieder meine Steuerklasse wechseln, die wir extra für's Elterngeld in die Variante 5/3 gewechselt hatten.

      Da ich aber keine Mutterschaftsleistungen beziehe, stimmt dann der Bemessungszeitraum Juni 16 bis Mai 17 überhaupt? Oder gilt dann hier wieder: 12 Monate ab Geburt? Was wäre in diesem Fall, wenn unser Kleiner sich ein paar Tage verspätet. Müsste ich dann Juni. Juli UND August noch einreichen?

      Und wie ist das bei meinem Mann? Gilt für ihn der gleiche Bemessungszeitraum oder für mich evtl. Juni 16 - Mai 17 und für ihn bis zur Geburt? #kratz

      Im Hinblick auf unseren vorgesehenen Steuerklassenwechsel möchte ich hier keinen Fehler begehen aber auch nicht unnötig mehr einreichen als notwendig.

      Danke für eure Hilfe.

Top Diskussionen anzeigen