Frage zur erlternzeit

    • (1) 05.05.17 - 19:15

      Hallo ihr lieben

      Ich bin jetzt in der 19 ssw und setzte mich so langsam mit dem Thema Elternteil auseinander

      Eigentlich war der Plan 1 Jahr Elternteil zu nehmen und dann in meinen Job zurückzukehren mit 25 st/wo die auch so in meinem Arbeitsvertrag festgelegt sind.

      Jetzt habe ich in manchen Beiträgen gelesen das Frauen dazu geraten wurde doch 2 Jahre Elternzeit zu nehmen und nach einem Jahr in der eltetnzeit mit einer halben Stelle anzufangen

      Ich frage mich jetzt was es da für Vorteile gibt und das man das so machen kann wenn man sowieso nur eine halbe Stelle hat. Und ob ich das von meinem Arbeitgeber absegnen lassen muss oder das eben einfach so beantrage ( ich würde natürlich so oder so mit meiner Chefin darüber sprechen)

      Dieses ganze Thema überfordert mich ein wenig und ich wäre für Hilfe dankbar !!

      • (2) 05.05.17 - 19:30

        Mit der Anmeldung der Elternzeit nach der Geburt legt man sich für 2 Jahre fest. Das heißt, wenn man nur 1 Jahr anmeldet und dann feststellt, dass man doch noch nicht wieder arbeiten kann, kann der Arbeitgeber eine Verlängerung der Elternzeit verweigern. Erst nach dem 2. Geburtstag des Kindes kann man wieder Elternzeit nehmen.

        Wenn man gleich 2 Jahre anmeldet, kann man nach einem Jahr (oder auch früher) wieder Teilzeit in Elternzeit arbeiten. Diese muss man mit einer Frist von 7 Wochen beim AG anmelden und wenn der Betrieb mehr als 15 Mitarbeiter hat ist es für den AG auch nur sehr schwer möglich, diese abzulehnen. Bei TZ in EZ kann man zwischen 15 und 30 Wochenstunden arbeiten und genießt weiterhin den Kündigungsschutz der Elternzeit. Außerdem kann man seine Stundenzahl mit einer Frist von 7 Wochen auch wieder ändern bzw. auch ganz zu Hause bleiben, wenn es nötig sein sollte.

        • (3) 05.05.17 - 19:40

          Dankeschön für deine ausführliche Antwort :)

          Also macht es dann ja Sinn wenn ich direkt 2 Jahre elternzeit anmelde

          Unser Betrieb ist zwar klein und hat zurzeit weniger als 15 Mitarbeiter aber an sich gäbe es ja für meine Chefin keinen Grund dies abzulehnen da ich sowieso in Teilzeit arbeite

          Und anmelden muss ich das ganze spätestens 7 Wochen vor dem Beginn der elternzeit richtig ?

      "Ich frage mich jetzt was es da für Vorteile gibt und das man das so machen kann wenn man sowieso nur eine halbe Stelle hat. Und ob ich das von meinem Arbeitgeber absegnen lassen muss oder das eben einfach so beantrage ( ich würde natürlich so oder so mit meiner Chefin darüber sprechen)"
      Ja, es hat Vorteile und nein dein AG wird nicht gefragt, du beantragst nicht, sondern meldest an und dein AG kann dir die Rückkehr im 2. Jahr, wenn du das so beantragst auch nicht verwehren.

Top Diskussionen anzeigen