Elternzeit Frühchen

    • Wenn ich das nachrechne wurde dein Kind 3 Wochen und 2 Tage vor dem Geburtstermin geboren. Dann von "Frühchen" zu sprechen ergäbe nur dann Sinn, wenn das Kind in jeglichster Hinsicht unreif gewesen wäre.

      Und selbst dann wird es in zwei Jahren ein Zweijähriges Kind sein, nicht korrigiert 1 Jahr und irgendwas oder?

      • Als Frühgeburten gelten alle Geburten, die vor der vollendeten 37. SSW stattfinden. Das ist schlicht so definiert. Wie reif die Kinder sind, spielt dabei keine Rolle.

        Grüsse
        BiDi

        • (9) 12.05.17 - 10:16

          Das ist mittlerweile veraltet.

          Ein Kind, welches vor 37+0 geboren wird, mehr als 2500 g wiegt und keinerlei medizinische Hilfe benötigt, wird nicht mehr unbedingt als frühchen eingeordnet.

          Ein Kind, welches nach 37+0 zur Welt kommt, aber z.B. aufgrund von Anpassungsschwierigkeiten noch behandelt werden muss, kann als Frühgeburt eingestuft werden.

      Vielleicht solltest du dich nochmal informieren wie frühchen definiert werden.

Top Diskussionen anzeigen