Ab wann bv möglich

    • (1) 17.05.17 - 21:54

      Hallo ihr Lieben.

      Ich bin am morgen in der 16 ssw und arbeite in einem Geschäft für Gartenbedarf.
      Hier muss ich täglich schwer heben, 70l Säcke blumenerde und gasflaschen die mit 11kg gefüllt sind. Ich merke immer mehr, dass es im Rücken zieht.
      Meint ihr es wäre sinnvoll mit der fa zu sprechen, bezüglich eines bv's?

      • Ein BV bekommt man in der Regel nur vom Arzt, wenn Gefahr für Leib und Leben bei der Mutter oder dem Kind besteht. Ich würde erstmal mit deinem Arbeitgeber sprechen. Generell ist er dazu verpflichtet, dir einen geeigneten Arbeitsplatz anzubieten, bei dem Du nicht schwer heben musst. Sprich auch am besten mit dem zuständigen Betriebsarzt!
        Kann Dir der AG keinen geeigneten Arbeitsplatz anbieten, dann wird dich der Betriebsarzt ins BV schicken!

        Liebe Grüße Liquid-flame mit Prinzessin 35. Ssw.

        Hi,
        Es wäre sinnvoll mit deinem Ag zu sprechen und ihn auf deine rechte hinzuweisen (nicht über 5 kg heben zb).

        Entweder er kann deinen Arbeitsplatz schwangerengerecht einrichten, oder er muss dir eine Alternative anbieten oder dir ein bv geben.

        LG

        Cuvar

        HI

        ich geh davon aus das Dein AG von der Schwangerschaft weiß?

        Wenn ja, dann den AG auf die Mutterschutzbestimmungen hinweisen ... wenn er dann nichts ändert mal bei der Aufsichtsbehörde nachfragen - und die helfen dann auch weiter.

        VG

Top Diskussionen anzeigen