Elterngeld Antrag ausfüllen

    • (1) 24.05.17 - 19:48

      Hallo zusammen,

      wir werden im Juli zum ersten Mal Eltern und ich bereite schon mal alle Formulare vor.

      Ich habe nun eine Frage zum Antrag für das Elterngeld.

      Ich bin ganz normal beschäftigt und werde Mutterschaftsgeld beziehen.

      Ich habe das so verstanden das ich ja maximal 12 Monate in Anspruch nehmen kann aber die ersten beiden Lebensmonate ja weg fallen durch das Mutterschaftsgeld.

      Das heißt ich kreuze die Felder Basiselterngeld 1-10 an oder 3-12 ?? oder doch 1-12?

      wird das Elterngeld dann zeitgleich mit dem Mutterschaftsgeld gezahlt oder erst ab Ablauf.

      Dieses Eltergeldplus und Partnerbonus kommt für uns nicht in frage.

      Kurz zu uns: Wir sind unverheiratet aber die Vaterschaft ist anerkannt und Sorgerecht ist geteilt.

      Stehe da irgendwie auf dem Schlauch.. :D

      Vielen Dank vorab für die Hilfe.

      Liebe Grüße Kamakno mit Krümel 30+4

      • Basis wäre bei dir dann 1-12.

        Die Monate mit Mutterschaftsgeldbezug fallen nicht weg bei der Elterngeldauszahlung sondern das Mutterschaftsgeld wird voll angerechnet. Da das Mutterschaftsgeld meistens höher ist als das Elterngeld fällt das Elterngeld dann meist ganz weg für den Zeitraum. Dabei erfolgt die Anrecchnung taggenau, d.h. wenn du exakt 8 Wochen Mutterschaftsgeld bekommst erhältst du im Lebensmonat 1 kein Elterngeld und im Lebensmonat 2 anteilig für die restlichen Tage Elterngeld da 2 Monate ja ein pasr Tage länger sind als 8 Wochen. Die genauen Auszshlungstermine bekommst du eigentlich dann mit dem Elterngeldbescheid genannt und diese liegen immer im Anspruchsmonat.

        Die Monate Elterngeldbezug im Mutterschaftsgeldbezugszeitraum sind immer Basiselterngeldmonate.

        Also nimmst du Monat 1-12 Basiselterngeld und bekommst Monat 2 anteilig für ca 4 Tage EG und ab Monat 3 dann volles EG.

Top Diskussionen anzeigen