Mal wieder eine Frage zum Elterngeld

    • (1) 07.06.17 - 12:52

      Hallo ihr Lieben,

      Wie oben schon stehend es geht ums Elterngeld, ja ich weiß es gibt kompetente zuständige Menschen die in der Elterngeld stelle arbeiten, wir sind heute offensichtlich nicht an so einen geraten und nur noch mehr verwirrt #kratz
      Zu meiner Situation: unsere Tochter ist 13 Monate alt, aktuell bin ich in der 28ssw(27+1)
      Für die große Beziehe ich Elterngeld Plus!
      Weiß jemand wie genau das fürs 2. Kind berechnet wird!?!?!?
      Wir haben einiges im Internet gelesen aber nix was uns helfen könnte bzw der nette Herr von der Elterngeld Stelle könnte uns ebenfalls nix richtiges sahen.
      Vll ist ja jemand dieser Situation

      Danke für eure Antworten

      Glg mamanane#herzlich

      • Bemessungszeitraum sind wieder 12 Monate vor Geburt. Monate mit Mutterschaftsgeldbezug und Elterngeld/ElterngeldPlusbezug bis max 14. Lebensmonat wird ausgeklammert und übersprungen.

        Jetzt kommt es auf die genauen Daten zum ElterngeldPlusbezug deiner Grossen und Beginn des neuen Mutterschutzes an. Liegen zwischen dem Ende des 14. Lebensmonat der Grossen und dem Beginn des neuen Mutterschutzes noch vollständige Kalendermonate werden diese in die Berechnung des neuen Elterngeldes einbezogen (wenn kein sozialversichungspflichtiges Einkommen besteht werden diese Monate mit 0 gerechnet) und fehlende Monate bis zu den 12 benötigten werden von vor der Geburt/Mutterschaftsgeldbezugszeit der Grossen herangezogen.

        Das dürften bei dir ja nur 1 oder max 2 Monate sein wenn es ganz günstig liegt da nur volle Kalendermonate ohne einen Tag Bezug von EG oder Mutterschaftsgeld zählen eventuell sogar kein Monat...

        Deinen Elterngeldantrag für die Grosse (musst du mal schauen und dich nochmal beraten lassen) solltest du ggf die letzten EG-Plusmonate in Basismonate ändern lassen wenn du bis zum Bezug des neuen Elterngeldes noch Elterngeld beziehst da es sonst angerechnet wird... da du jetzt 27+1 bist sollte das aber eventuell bis beginn der Elterngeldauszahlung ab Ende des Mutterschutzes nach der Geburt passen wenn du Mutterschaftsgeld von der KK beziehst.... http://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__3.html Bist du in Elternzeit und hast ein ruhenden Arbeitsvertrag?

Top Diskussionen anzeigen