Update zu : ein wenig verzweifelt..

    • (1) 10.06.17 - 12:49

      Hallo,

      ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die mir auf meinen Beitrag, auch privat, geantwortet haben und möchte nur mal eben erzählen, wie es nun weiter gelaufen ist.

      Dienstag war ich bei Job 2, in einem Gespräch mit dem Chef bzgl Vergütung und Stundenanzahl hab ich ihm alles genau so wie es ist erklärt und ihm die Lösungsvorschläge genannt.

      Er war damit einverstanden :) wir haben den Vertrag nun erstmal mit Eintrittsdatum 15.7. gemacht. Falls ich doch vorher noch aus dem anderen Vertrag raus komme ändern wir ihn um zum 1.7. bzw fange ich dann gleich an..

      Heißt also dass ich, sobald der Vorgesetzte von Firma 1 aus dem Urlaub zurück ist, bei Firma 1 anrufe, einen Termin vereinbare und um einen Aufhebungsvertrag bitte. Erklärt er sich einverstanden kann ich schon früher bei Betrieb 2 anfangen.

      Stellt er sich quer, schick ich die Kündigung so los, dass sie am 1.7. gleich auf dem Tisch dort liegt, muss aber dann die 2 Wochen noch dort arbeiten und fange erst ab dem 15.7 ( ein samstag) bei Betrieb 2 an.

      Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass ich so ein Glück habe mit Job 2 :)

      Dabei hatte ich nichtmal damit gerechnet, dass die von Job 2 sich überhaupt bei mir melden :)

      Ich wünsche euch noch alles Gute !

Top Diskussionen anzeigen