Neuer Beruf

    • (1) 12.06.17 - 12:36

      Okay ich war jetzt relativ lange Arbeitslos. ich habe auch nur eine nicht abgeschlossene Ausbildung als Verkäufer. Ich war jetzt auch wieder länger Arbeitslos und das Geld wird irgendwann knapp und man ist nicht so zu frieden weil man sich nicht so viel leisten kann wie andere. Eine gute Bekannte sagte zu mir ich könnte in der Firma wo sie eigentlich schon immer als Reinigungskraft arbeitet auch anfangen natürlich auch nur als Reinigungskraft, ich .? Na gut da ich nichts hatte und auch nicht in Aussicht habe ich es gemacht. Ich mache es jetzt seit 8 Tagen . Es ist nicht mein Ding und das fängt damit an das ich jetzt als Mann putzen muss . Ich finde das peinlich . Ich muss jetzt in den Büros staubsaugen oder wischen ,den Müll entsorgen und die Toiletten putzen was für mich wirklich sehr schwer ist und ich mich super dafür schäme.Findet ihr das ein Mann diese Arbeit machen sollte ?. Ich mache es erst mal weiter vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten

      • Peinlich sollte Dir nur sein, in der ganzen Zeit Deiner Arbeitslosigkeit nicht einen Gedanken an eine Lehre verschwendet zu haben, oder daß Du die 1. Lehre abgebrochen hast. Mensch, krieg den A*** hoch und mach was....

        Hallo

        Ja warum denn nicht? Du hast ohne Ausbildung nicht wirklich viele Möglichkeiten. Das große Geld verdienst du damit nicht, das wird ohne Ausbildung/Studium schwer.
        Aber du verdienst dein Geld und liegst keinem auf der Tasche.

        Wenn du mehr möchtest, mach einen besseren Abschuss, eine Ausbildung oder ein Studium.

        Schon wieder einer, der nicht weiß, ob er Männlein oder Weiblein ist....

        >>>das ich jetzt als Mann putzen muss<<<

        Das geht ja mal gar nicht.
        Putzen ist immer noch Frauensache.
        #rofl

        Mann, hast du einen an der Fackel...

        Wer nichts kann und nichts gelernt hat, muss eben die Jobs nehmen, die er kriegen kann.

      • #nanana nein, das geht gar nicht, dass du als mann putzen gehst!!!! am besten ist es wirklich, wenn du deinen hintern zur couch bewegst und etwas fernsehr guckst. lass dir von deiner frau noch ein bierchen bringen............#augen#augen#augen und sag ihr, um 18 uhr soll sie das essen auf dem tisch haben#bla#bla#bla

        (6) 12.06.17 - 13:55

        -----Okay ich war jetzt relativ lange Arbeitslos. ich habe auch nur eine nicht abgeschlossene Ausbildung als Verkäufer

        Das ist peinlich, sonst nix.

      • Ehrliche Antworten wären mir lieber. Lästern kann ja jeder .Ich weis selber das ich nicht den besten Abschluss habe .Aber ist das ein Grund sich über meine neue Arbeit lustig zu machen . Mir fällt es wirklich schwer diesen Job zu machen, aber ich tue es . Ihr müsst ja bestimmt nicht als Reinigungskraft arbeiten und habt alle bessere Jobs ,oder. ?

        • Sinnerfassend lesen ist nicht deine Stärke?
          Niemand macht sich über deine Arbeit lustig, sondern über deine jammerige Art, damt umzugehen.

          Hallo

          Nein, müssen wir nicht. Liegt aber wohl daran, das wir gute Abschlüsse und eine abgeschlossene Ausbildung bwz Studium haben.

          Du selber hast es doch in der Hand. Anstatt rumzuheulen solltest du was an deiner Situation ändern
          Wie willst du mal eine Familie ernähren?

          (10) 12.06.17 - 17:43

          ---Aber ist das ein Grund sich über meine neue Arbeit lustig zu machen ---

          Wer hat das gemacht?

          Ich habe zwischendurch als Putzfrau (in privaten haushalten) gearbeitet. Peinlich ist das nie, weder als Mann noch als Frau. Schließlich musst du in deinem eigenen Haushalt ja auch saugen, wischen und deine Toilette regelmäßig putzen. Macht doch keinen Unterschied. Peinlich ist im Gegensatz, dass du dich dafür schämst. Wenn du einen besseren Job haben willst, musst du nun mal eine Ausbildung machen. Ohne abgeschlossene Ausbildung wirst du nur und ausschließlich solche helferjobs bekommen. Ohne abgeschlossene Ausbildung kommst du im lebrn nicht weiter. Das haben mir meine Eltern bereits mit 14 Jahren immer wieder eingebläut. Und das sollte jedem Erwachsenen Menschen auch von selbst klar sein. Du hast es in der Hand, was du aus deinem Leben machst.

          (12) 12.06.17 - 19:25

          Habe ich. Und dafür lange hart gearbeitet. Geschenkt gibt es nix.

          An meinem Arbeitsplatz putzt übrigens auch ein Mann. Lacht keiner drüber. Ist ja ehrliche Arbeit und er liegt keinem auf der Tasche.

          Naja jeder muss irgendwann mal den Arsch hochkriegen....ich hab das nach der Schule gemacht, da war ich 15.

          Heute, mit Mitte 40 ist alles chic. Aber ich war nicht arbeitslos, faul, untätig und unpässlich.
          Und mit 58 kann ich entspannt und versorgt in Vor-Ruhestand gehen. Und du wirst dann noch die Klobürste schwingen........

          Da du bis jetzt deinen Arsch plattgesessen hast, nix lernen wolltest, keine Zeit und Energie aufwenden wolltest, musst du nun halt die Klobürste für andere schwingen.

          Irgendwann muss jeder ran.

          Und ja, ich bin eine Frau und ja ich putze sogar unsere zwei Klos zuhause. Och je.

          >>Ich weis selber das ich nicht den besten Abschluss habe <<
          Du hast gar keine abgeschlossene Lehre #sorry

      Ehrlich verdientes Geld ist niemals schmutzig oder peinlich.

Top Diskussionen anzeigen