Privatinsolvenz des Ex bei gemeinsamer Immobilie

    • (1) 28.06.17 - 11:42

      Hallo!
      Ich bin neu verheiratet, habe aber mit meinem Exmann zusammen noch ein Haus, welches vermietet ist. Die Abtragung (gemeinsamer Kreditvertrag) an die Bank (Immobilie ist noch nicht abbezahlt) ist größtenteils durch die Mieteinnahmen gedeckt, den kleinen Rest, der bleibt, zahle ich. Jetzt hat mein Ex mir verkündet, dass er in die Privatinsolvenz geht. Was kann mir schlimmstenfalls drohen, sollte ich die Immobilie nicht vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens verkauft bekommen?

      Danke im Voraus für Antworten?

      Warum willst Du denn verkaufen?

      Es ist vielleicht auch eine Überlegung wert, dass Du die Hütte ganz übernimmst und vielleicht eine kleine Ablöse an den Ex zahlst.

      Sofern ihr noch miteinander redet und euch nicht nur gegenseitig die Augen auskratzt solltet ihr zusammen zu einer Schuldnerberatung gehen und nach einem Modell suchen, bei dem die Immobilie in deinem Eigentum bleibt. Als Altersvorsorge, weil man so schnell keinen guten Käufer findet, weil eine ZWangsversteigerung droht (oft sehr schlechte Verkaufserlöse!!!), usw.

      Der Verkauf der Immobilie sollte der letzte Ausweg sein.

      Wie hoch ist prozentual oder absolut noch die Restschuld?
      Wie hoch war die gesamte Finanzierung?

      • Die Bank lässt ihn leider nicht aus der Finanzierung raus, weil er wesentlich mehr verdient. Nur bei Verkauf der Immobilie, könnten wir den Kreditvertrag kündigen. Ansonsten ist nix zu machen. Wir haben in Etwa ein Drittel des Kredites zurückgezahlt. Leider sind wir uns überhaupt nicht mehr grün, sodass es schier unmöglich scheint, gemeinsam eine Lösung zu finden ????.

        • <<<weil er wesentlich mehr verdient.>>>

          Wie kommt es denn dann überhaupt zur Insolvenz?

          Dem Ex ist aber schon klar, dass eine Privatinsolvenz keine lustige Sache ist, um mal eben ein paar Schulden los zu werden! Da passt doch irgendwas nicht.

          • "Dem Ex ist aber schon klar, dass eine Privatinsolvenz keine lustige Sache ist, um mal eben ein paar Schulden los zu werden?"

            Da bin ich nicht sicher. Keine Ahnung, was er gemacht hat. Gut mit Geld umgehen konnte er nie. Er äußert sich nicht dazu.

Top Diskussionen anzeigen