U2 Rückerstattung für AG ohne Arbeitsverbot möglich?

    • (1) 12.07.17 - 01:04

      Hallo,

      ich bin in der 13W Schwanger und habe es meinem Arbeitgeber mitgeteilt.
      Leider hat der nicht ganz so positiv darauf reagiert und Angst vor hohen Kosten.

      Nun hab ich geteilte Meinungen zu dem Umlageverfahren U2 für Schwangere gelesen.
      Bei mir liegt wahrscheinlich auch in Zukunft kein Arbeitsverbot vor.

      Werden meinem AG mit dem U2 später alle Kosten die er hatte zurückerstattet?
      Ich weiß, dass die Krankenkasse 13€ im Mutterschutz übernimmt und mein Chef den Rest (17,80€/Kalendertag).

      Bekommt er die 17,80€*98(Anzahl der Mutterschutztage)= 1.744,4€ durch U2 zurück?

      Ich würde gerne offen, ehrlich und positiv mit meinem Chef kommunizieren und ihm zeigen, dass meine Schwangerschaft kein großes Problem sein wird.
      Habt ihr damit Erfahrung?

      Mein schwangeres Hirn hat zur Zeit leider Probleme juristische Klauseln eindeutig zu definieren und kommt auch mit den Infos meiner Krankenkasse (Barmer GEK) nicht zurecht.

      Vielen Dank schon mal!
      #stern

Top Diskussionen anzeigen