Dienstbezüge gleich Mutterschaftsleistungen?

    • (1) 17.07.17 - 08:09

      #winke

      Ihr Lieben,

      wir haben uns gestern mal mit dem Elterngeldantrag beschäftigt und sind über den Punkt Mutterschaftsleistungen und Basis-Elterngeld gestoßen.
      Wenn ich es richtig verstanden habe, dann müsste ich, wenn ich Mutterschaftsleistungen im Mutterschutz beziehe, eben auch in dieser Zeit Basis-Elterngeld beantragen?

      Nun ist es aber so, dass ich als Beamtin für die Zeit des Mutterschutzes mein Gehalt bekomme, also keine Mutterschaftsleistungen.

      Muss ich dann trotzdem in dieser Zeit Basis-Elterngeld beantragen?

      Was meint ihr?

      LG
      Deleyla

          • Hab ich dir doch geschrieben... http://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__4.html Absatz (5) Satz 3 sagt:
            "Lebensmonate des Kindes, in denen einem Elternteil nach § 3 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 3 anzurechnende Leistungen oder nach § 192 Absatz 5 Satz 2 des Versicherungsvertragsgesetzes Versicherungsleistungen zustehen, gelten als Monate, für die dieser Elternteil Elterngeld im Sinne des Absatzes 2 Satz 2 bezieht."

            und unter anzurechnenden Leistungen nach §3 Absatz 1 Nummer 1-3 findest du -> http://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__3.html Absatz (1) Satz 1 Nummer 2:
            "2. Dienst- und Anwärterbezüge sowie Zuschüsse, die der berechtigten Person nach beamten- oder soldatenrechtlichen Vorschriften für die Zeit eines Beschäftigungsverbots ab dem Tag der Geburt des Kindes zustehen,"

Top Diskussionen anzeigen