Mutterschaftsgeld

    • (1) 03.08.17 - 14:27

      Hallo

      Ich bin verwirrt.
      Kommt grad von meinem FA ( normale SS vorsorge) mein FA weiß das ich NICHT berufstätig war oder bin.

      Ich wurde zu Beginn gefragt ob ich für den Arbeitgeber eine Bescheinigung bräuchte. Später noch ob ich wegen der Übelkeit eine Krankmeldung benötigen würde.

      Sie trug in meine Akte ein das ich aktuell Hausfrau bin.

      Soweit so gut.

      Die Sprechstundenhilfe guckte heute in meine Akte, guckt ebenfalls nach der Woche und meinte ich muss diesen gelben zettel hinten ausfüllen und meiner KK wegen mutterschaftsgeld zuschicken.

      Ich verwies nochmal darauf das ich nicht berufstätig bin und den zettel nicht bräuchte.

      Da meinte die Ärztin nur doch doch ich müsse das trotzdem bei der kk einreichen....

      Wieso denn das? Mir steht doch garnichts zu ?!

      Ich habe weder voll noch teilzeit gearbeitet!
      Ich habe auch keine geringfügige beschäftigubg unter 390€ aufgeführt!
      Und ich erhalten auch kein Arbeitslosengeld. Weder 1 noch 2

      Die einzigen Gelder die beziehe ist das Kindergeld meiner schon 2 vorhandenen Kinder. Das ist ja wohl kaum ein "Einkommen" wie es für das Mutterschaftsgeld erforderlich wäre.

      Hab bei den anderen beiden SS gar keinen Zettel bekommen... hatte nun im Internet geschaut wie das mit dem Mutterschaftsgeld ist finde aber nix eindeutiges.

      Die einen sagen es gibt für Hausfrauen einen fix betrag als Mutterschaftsgeldersatz wie für gering beschäftigte, die anderen sagen es gibt nix und wieder andere sagen es gäbe normal wie bei berufstätigen auch Mutterschaftsgeld....

      Hat jemand Ahnung was stimmt?
      Vll sogar einen aussagekräftigen Link?

      Wir sind bei der IKK falls das relevant ist.

      Ich glaub die KK fühlt sich etwas verarscht wenn ich denen einen leeten Zettel für die Berechnung einreiche weil ich ja keinen Arbeitgeber habe den ich eintragen könnte.

      Daher kann ich mir das doch direkt sparen oder?

      Mein FA hatte leider nicht viel Zeit das ich genauer nachhaken konnte und weil ich weiter zum KH musste war meine Zeit auch begrenzt.

      Danke euch und LG

            • Ich habe keinen arbeitsvertrag... ich gehe nicht arbeiten. Ich bin hausfrau.

              Ja das ich den zettel eigentlich nicht brauche ist mir klar ich möchte gern wissen wozu ich den unbedingt einreichen soll.

              Meine ärztin weiß das ich nicht berufstätig bin und dennoch sagt sie ich solle ihn unbedingt einreichen... das weshalb erschließt sich mit aber nicht.

Top Diskussionen anzeigen