Urlaubsanspruch Mutterschutz..hilfe!!

    • (1) 08.08.17 - 13:04

      Hallo zusammen.

      Ich bräuchte kurz eure Hilfe wegen meinem urlaubsanspruch. ET ist der 03.12..ich gehen am 22 .10.in Mutterschutz. Dieser geht bis 28.01.18. Heißt das ich hab 2017 mein vollen urlaubsanspruch von 27 Tagen und da Januar kein kompletter Monat ist bekomm ich da kein Urlaub anteilig berechnet??

      Wäre toll wenn mit jemand kurz helfen könnte.

      Lg an alle

      • Huhu,

        wie viel Jahresurlaub hast du denn?

        Normalerweise wird der dann im Januar anteilig berechnet. #kratz

        • 27 tage. Ich bin mir nicht sicher ob das nur für volle Monate gilt.

          • Normalerweise ja.

            Bei 27 / 12 hast du pro Monat Anspruch auf 2,25 Urlaubstage. Wenn man jetzt bissl rum spinnt und das runter rechnet auf die Tage und dann wieder hoch (2,25 / 31 * 28 ) kommt man auf einen Anspruch von 2,03. Ich würde im Januar dann mit 2 Urlaubstagen rechnen auf die du Anspruch hättest.

                • (7) 08.08.17 - 13:44

                  Ja das stimmt. Du hast Anspruch auf Urlaub anteilig für Januar. Aber normalerweise hast du keine Möglichkeit den dieses Jahr zu nehmen sondern der wird eingefroren bis du von der Elternzeit wieder kommst....ist bei mir auch so

        (8) 08.08.17 - 13:23

        Es w

        (9) 08.08.17 - 13:24

        Es wird nur der Jahresurlaub heruntergebrochen auf die Monate anteilig berechnet. Innerhalb der Monate gibt es keine anteilige Berechnung mehr. Deshalb sollte das Kind auch nie am 01. auf die Welt kommen ;)

    (12) 08.08.17 - 13:21

    Wenn der Mutterschutz bis Januar geht und du normalerweise 27 Tage p.a. hast, stehen die für 2018 2 Tage Urlaub zu. Urlaub wird nur für ganze Monate Elternzeit gekürzt (ich gehe davon aus, dass du im Anschluss an den Mutterschutz Elteenzeit nimmst). Da erst der Februar komplett genommen wird und der Januar nur anteilig, steht die für den Januar der komplette Urlaub zu

Top Diskussionen anzeigen