Wie hättet ihr reagiert ?

    • (1) 10.08.17 - 12:03

      Hallo,

      ich habe seit kurzem einen neuen Job.

      Nun habe ich letzte Woche einen Fehler gemacht und die Chefin wurde etwas fahrig. Sie hat mir dann erklärt, was ich falsch gemacht habe und es hat mir wirklich noch keiner davor gesagt, dass man das anders macht. Als ich ihr das dann sagte, sagte sie, sie hätte es mir schonmal gesagt. Ich hab es einfach so stehen lassen, denn wenn ich weiter meine Meinung vertreten hätte, hätte es eh nur so ausgesehen als würde ich mich rausreden wollen.

      Ich bin ein Mensch, der Fehler zugibt. Aber ich bin mir zu 100 % sicher, dass sie bzw auch niemand sonst es mir erklärt hat, denn es ist eine Sache, die man sich wirklich sehr gut merken kann.

      Die Sache ist ja jetzt eh erledigt aber ich wollt trotzdem mal wissen, wie ihr in so einer Situation reagiert hättet/reagieren würdet. Hättet ihr noch weiter was gesagt oder hättet ihr es auch einfach so stehen lassen ?

      Das Schlimmste für mich als Chefin ist: "Ja aber..." Mach es einfach und gut ist, was hat sie davon, dass sie weiß, dass niemand Dir das gesagt hat ... NICHTS.

    Hallo!

    Es hätte nichts gebracht, das weiter zu diskutieren. Du hast einen Fehler gemacht, und ob es Dir jetzt keiner erklärt hat, oder ob die Erklärung vielleicht zu knapp war, und du es Dir einfach mit der kurzen Erklärung nicht merken konntest, spielt keine Rolle.

    Wenn jemand, der frisch angefangen hat, Fehler macht, liegt es fast immer an demjenigen, der ihn anleitet. Egal ob was ganz weggelassen wurde oder nur so knapp gezeigt wurde, dass nichts verstanden wurde.

    Wenn ich jemandem etwas zeige, dann bitte ich denjenigen, mitzuschreiben, wenn es was komplexeres wird. Das kannst Du Dir auch angewöhnen, einerseits, damit du später nachschauen kannst, wenn was unklar ist, andererseits, um zeigen zu können, was du schon kannst und was nicht.

    Keine Sorge, keiner dreht dir daraus einen Strick, wenn ab und zu ein Anfängerfehler vorkommt. Wenn Du aber alles mit zig "ja aber..." ausdiskutierst, dann kommt das dagegen wesentlich schlechter an.

Top Diskussionen anzeigen