Kann mir jemand Tipps geben - Probearbeiten in der KITA

Hallo Ihr Lieben!

Als totaler Quereinsteiger habe ich nächste Woche ein Probearbeiten in einer KITA. Kann mir jemand sagen was da eventuell von mir erwartet wird oder ob das nur ein gegenseitiges "Beschnuppern" sein könnte? Vielleicht habt Ihr Vorschläge, was ich für Fragen stellen könnte.
(Fragen stellen kommt doch gut, oder? Soll ich mich eher zurückhalten oder von Anfang an einbringen? Ach, ich bin so in Panik, weil ich es nicht vermasseln möchte. #zitterMein Umfeld würde darüber lachen, wenn ich mich als schüchtern beschreiben würde. #augenDummerweise taue ich immer erst später auf und bin dann die Selbstsicherheit in Person. Nur eben erst später. Anfangs bin ich doch sehr ängstlich bis panisch. Bis heute arbeite ich seit zwanzig Jahre im selben Unternehmen. Mußte mich also nur einmal als Jugendliche bewerben. Soll heißen, ich habe in diesen Dingen keine Erfahrung. Erste Erfahrungen wie der Ablauf in einer Kita funktioniert habe ich durch ein Schulpraktikum vor vielen Jahren sammeln können. Trotzdem wurde ich zum Probearbeiten eingeladen. Ich bin wohl die erste beim Probearbeiten. An den Tagen darauf kommen auch andere Mitbewerber.

Vielen Dank im Voraus

Moppel

Um was für eine Stelle in der Kita geht es denn? Wenn es um Arbeit mit den Kindern geht, dann werden sie sicherlich gucken, wie du mit den Kindern umgehst. Ich würde dann auch erst mit den Kindern etwas machen, spielen, basteln o.ä. und erst danach Fragen stellen, dann bist du sicher schon viel sicherer.

Es geht um eine Stelle als Erziehungshelferin.

Lg

Hallo,

Stelle viele Fragen zum Tagesablauf und zu deinen Aufgaben usw.

Bereite dich vor... Z. B kleines Spiel, Lied, Fingerspiel je nach Altersgruppe für den Morgenkreis.

Gehe auf die Kinder zu... in der Hocke bzw. setze dich zu den Kindern auf den Boden.

Setze dich wenn ihr raus geht nicht auf die Bank... Selbst wenn die Erzieher sitzen... sieht nicht so gut aus...gehe lieber zu den Kids oder nutze die Zeit den Kollegen Fragen über Ablauf, Regeln usw. zu stellen....
Sei du selbst, verstelle dich nicht und ziehe dir gepflegte und bequeme Kleidung an und falls du Raucher bist nicht gleich nach einer Rauchpause fragen...!

Viel Erfolg!

LG Kerstin

Danke für deine Antwort! Kannst du mir ein kleines Spiel oder ein Lied vorschlagen? Was mache ich, wenn es den Kindern unbekannt ist. Meine Unsicherheit resultiert aus meiner Unerfahrenheit, das stresst mich.
Lg

Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber für mich stellt sich die Frage, warum du diesen Job machen möchtest?

Wenn ich in eine KITA gehe, dann weiß ich doch, dass ich mich überwiegend mit den Kindern beschäftigen muss, oder sehe ich das falsch?

Welchen Beruf übst du zur Zeit aus und was sind deine Gründe diesen anscheinend (seit 20 Jahren) sicheren Job aufzugeben und nochmal neu durchzustarten?

VG

weitere 9 Kommentare laden

Frag einfach am Anfang, was du machen sollst, bzw was deine Aufgaben sind.
Immer fragen, bitte nicht nur da sitzen und beobachten.
Sag ihnen, daß die dir bitte sofort sagen sollen, wenn du etwas "falsch" machst.

Und dann ganz wichtig: auf die Kinder zugehen, mit ihnen ins Gespräch kommen, spielen....usw

Und immer wenn du dir nicht sicher bist, was du machen sollst: FRAGEN!!!!

lg