Elternzeit verlängern/ändern

    • (1) 28.08.17 - 10:10

      Hallo.

      Mein Kind ist am 6.11.16 geboren und ich bin bis zum 31.7.18 in Elternzeit. Ab dem 6.12.17 (also nach 13 Monaten EZ) wollte ich (beim gleichen AG, d.h. öff. Dienst) in Teilzeit wieder einsteigen. Ab dem 1.8.18 wieder Vollzeit, also zurück zum alten Vertrag.

      Nun möchte ich das aber verschieben bzw. ändern, da mein Kind schwer krank war und ich ihn noch etwas länger zu Hause betreuen möchte. Dazu hätte ich ein paar Fragen:

      1. Kann ich den Wiedereinstieg in Teilzeit z.B. in den Februar verschieben?

      2. Muss der AG da zustimmen oder melde ich das einfach nur an?
      3. Mit einer Frist von 7 Wochen vor dem 6.12.? Hätte ich Nachteile, wenn ich es schon eher kläre?

      4. Könnte ich neben dem Wiedereinstieg in Teilzeit auch noch das Ende der Teilzeit/Elternzeit (31.7.18) ändern, also z.B. auf den 31.7.19?

      Danke.

      • (2) 28.08.17 - 13:34

        Du kannst den Einstieg in Teilzeit verschieben mit der Frist von 7 Wochen vor dem 6.12. Ein Nachteil entsteht dir dadurch nicht.

        Die Elternzeit zu verlängern geht nicht so einfach. Du hast ja weniger als 2 Jahre Elternzeit angemeldet. Mit deiner Anmeldung der Elternzeit nach der Geburt deines Kindes hast du dich für 2 Jahre festgelegt. Natürlich kannst du deinen AG darum bitten, aber rein rechtlich muss er dir erst wieder nach dem 2. Geburtstag deines Kindes Elternzeit gewähren.

        "1. Kann ich den Wiedereinstieg in Teilzeit z.B. in den Februar verschieben?"
        Klar, du hast ja in Elternzeit die Möglichkeit deine Stunden wieder auf 0 zu ändern.

        2. Das musst du beantragen, der AG kann aber trotzdem nicht einfach ablehnen.

        3. Würde ich jetzt gleich klären, damit sich der AG darauf einstellen kann.

        4. Nein, nicht ohne weiteres, weil du dich für 2 Jahre verbindlich festgelegt hast!

Top Diskussionen anzeigen